Frage von LiemaeuLP, 75

An AMD Freunde: Warum ist die R9 390 besser?

Warum soll die R9 390 Nitro besser sein als die GTX 970 OC. Klar dass die 970 3,5GB + 0,5GB VRAM hat (was als "Speicherproblematik" bekannt ist) und die 390 allerdings 8GB hat sehe ich auch.

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer, Grafikkarte, PC, 16

Das ist keine "Speicherproblematik" oder, sondern einfach Kundenbetrug im minderschweren Fall. Es ist ja nicht nur der eine Speicherblock langsam, das zieht ja die Gesamtbandbreite runter, und was de meisten Leute vregessen ist, dass die Karte auch weniger Cache und ROPs hat aus demselben Grunde.

Nvidia hat hier bewusst einfach die falschen Daten verbreitet. Daher ist es unerheblich, wie sehr die sich in der Praxis auswirken - das Problem ist die Unternehmensethik.

DIe R9 390 ist besser, weil:
- Sie letztendlich deutlichlich Leistungsfähiger ist (jenseits der 980), WENN die Software optimiert ist

- 8GB der neue Standard ist, und mit Dx12/Vulkan könnte der Speicherbedarf schneller steigern, als man bisher gewohnt ist

- sie die 8GB zusätzlich über ein obszön großes 512Bit-Interface angeschlossen hat und damit in Sachen Speicher theoretisch schneller ist, als eine GTX 1080

- sie weniger abhängig von individueller Trreiberoptimierung ist, da alle AMD-GCN Karten auf einer grundlegend einheitlichen Gesamtarchitektur basieren; während Nvidia-Karten hier empfindlicher sind, und sich entspürechend nicht mehr viel weiterwentwickeln, sobald sich die Treiberteams auf die jeweils neue Architektur konzentrieren.

- die Überlegenheit von GCN gegenüber Maxwell unter richtig umgesetzten Dx12 / Vulkan ist bereits bekannt und wird sich noch bedeutend weiterentwickeln.

Und etwas Meta:

- AMD nicht falsches über die Dx12-Fähigkeiten der Karte behauptet hat
- Man damit die offene Natur des PC unterstützt, während Nvidia mit Macht nach dem Walled Garden drängt. Das widerspricht der Natur des x86-PC, wenn ich Proprietär haben will, kauf ich mir nen Apple.

Expertenantwort
von JimiGatton, Community-Experte für Grafikkarte & PC, 31

Moin LimaeuLP,

AMDs Treibersupport ist auch seit Jahren spitzenmäßig, im Gegensatz zu Nvidias unsäglichem Treiben :

"Nvidia bringt für Triple A Games, wie GTA 5 als Beispiel, einen extra Treiber, damit man in den Benchmarks besser da steht, dabei läuft der Treiber dann bei anderen Games deutlich schlechter.

Ebenso kommt der Boost Modus der Nvidia Karten den Benchmarks zu gute.
Die Karten boosten sehr schnell hoch und halten den Takt für ein paar Sekunden, eher sie stark abfallen.

Das bedeutet aber, dass der hohe Boost und die Zeit ausreicht, um einen besseren Benchmark Wert zu erzeugen als AMD Karten.

Im Prinzip kannst du sagen, dass AMD Karten "ehrlicher" sind, was Benchmarks angehen.

Nvidia trickst, wo es nur geht, um in den Benchmarks auf jeden Fall vor AMD zu sein.

Deswegen auch die extremen Schwankungen bei den Maxwell Karten, was Boost Takt angeht.

Eigentlich verfälschen dieser Boost Takt das Ergebnis, daher fände ich es besser, wenn die Magazine und Webseite sich eine neue Messmethode überlegen würden, um Grafikkarten besser miteinander vergleichen zu können."

Ist ein Zitat von einem guten Kumpel.

So sieht´s aus ;-)

Kommentar von LiemaeuLP ,

Benachmarks sind mir zwar egal, aber ok. Du sagst dass AMD Grakas zwar den schlechteren Boost haben, dan dafür aber such halten können?

Kommentar von JimiGatton ,

Ist halt so, Nvidia besche*sst, wo es nur geht.

AMD sind natürlich auch keine Engel, aber die "ehrlicheren" Karten.

Zudem ist es seit Jahren so, das man an einer AMD Graka länger Spass hat (siehe GTX970 vs. R9 390).

Wenn die GTX970 demnächst/irgendwann bei neuen, heftigen Spielen endgültig abkäckt, kann man die mit einer R9 390 definitiv noch zocken.

Expertenantwort
von HenrikHD, Community-Experte für PC, 22

Die Chipleistung an sich ist Stärker, die 390 hat mehr Streamingprozessoren, ROPs, TMUs usw.
Zudem leidet sie weniger oft an Spulenfiepen.

Und der Größte Punkt: Die 390 verfügt über die Möglichkeit, Asynchrone Shader zu berechnen, was bei Maxwell und leider vermutlich auch Pascal nicht der Fall ist. Asynch. compute Shader sind für DirectX12 eine sehr gute Leistungssteigerung.

Antwort
von Dultus, 37

Hey ho,

generell sind die NVidia Karten schneller. Allerdings eignen sich die Karten von AMD besser für mehrere Bildschirme aufgrund dieser hohen VRAM. Also ist es je nach Setup, was besser ist.

MfG

Kommentar von LiemaeuLP ,

Ok also du meinst Nvidia Grakas sind was einen Monitor angeht besser, da sie schneller sind, dafür ist man mit ner AMD mit mehreren Bildschirmen im Vorteil wegen des VRAMs

Kommentar von Dultus ,

Genau. Die AMD kann dann einfach mehr anzeigen. Kann aber auf einem einzelnen Monitor nicht mit der GTX mithalten. Da hast du einen unterschied um die 10-20 FPS (Je nach Spiel).

Bei 2 Monitoren ist die AMD dann aber wieder vorn ;-).

Kommentar von HenrikHD ,

HALT. Die 970 verliert auch auf einem Monitor gegen die 390...

Kommentar von Dultus ,

Je nachdem, welches Spiel. Beispiel Dark Souls 3: Hier gewinnt die 390, da mehr gerendert werden muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community