Frage von Fantana96, 75

An alle Turnierreiter: Was haltet ihr von dem Angebot euer Pferd auf dem Turnier zeichnen zu lassen?

Hallöchen,

wir haben demnächst Turnier bei uns im Dorf. Ich selber bin kein Turnierreiter, sondern nur freizeitlich unterwegs, helfe aber sehr gerne mit und gucke mir das alles von morgens bis abends an. Ich zeichne auch sehr gerne und hatte jetzt die Idee mich mit Bleistift und Papier irgendwo hinzusetzen und den Leuten ihre Pferde zu zeichnen (skizzenhaft). Ich hätte auch nicht vor mir etwas dafür zu fragen, weil ich das an sich einfach gerne mache und froh bin wenn die Leute es überhaupt gut annehmen und deshalb wollte ich mal die Turnierreiter fragen, was sie davon halten würden wenn sich da einer hinsetzt und den Leuten ihre Pferde malt? Glaubt ihr dass das ein Angebot ist das angenommen würde?

Liebe Grüße und danke im Voraus für eure Meinungen!

P.S.: Ich habe euch mal eine Zeichnung von mir beigefügt damit ihr euch ein Bild machen könnt, Qualität hat etwas gelitten, aber für einen Eindruck reicht es hoffentlich ...

Antwort
von CarosPferd, 15

Dein Bild ist wirklich ganz gut. allerdings finde ich, wie auch dahika grob schon sagte, dass du es noch nicht schaffst den individuellen Ausdruck und Ausstrahlung des Pferdes einzufangen. 

Bedenke auf den meisten Turnieren sind turnierfotografen, die professionelle Fotos machen, meist auch für nicht zu hohe Preise. Deine Sparte ist natürlich eine andere, aber ob ich als Turnierreiter auf dem Turnier dann auch noch solch eine Zeichnung kaufen würde.., ich persönlich jetzt nur wenn sie wirklich perfekt ist, und auch zB in einer Bewegung oder mit Dynamik drin, irgendwie außergewöhnlich halt (hoffe du weißt was ich meine).

Das mit dem Foto und dann die fertige Zeichnung zuschicken, die Idee finde ich besser. Du könntest einen Flyer erstellen und den verteilen. Dann können dir Interessenten ein Foto schicken, und du zeichnest das Pferd darauf. Dann hätte der Kunde auch die Möglichkeit selbst auszusuchen in welcher Bewegung und welche Perspektive er gerne hätte, und du hättest Zeit und Ruhe zum zeichnen.

Ich würde aber echt noch üben bevor du deine Geschäftsidee angehst. Mit verschiedenen Perspektiven, Bewegungen und ausdrücken der Pferde, bis du es schaffst, dass man das Pferd ohne das Foto daneben erkennt und das Bild etwas rüberbringt.

Kommentar von Rosehill ,

Ich finde diese idee auch besser. ich zweifle zwar nicht an deiner zeichenkunst aber ich denke mit einem foto kann du besser arbeiten und auch viel detailierter. außerdem hat der besitzer dann auch freie wahl

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde, 5
Ja, Zeichnungen anbieten.

probiere es einfach mal.

vielleicht setzt du dich einfach an den abreiteplatz damit. damit sammelst du in jedem fall erfahrung im skizzieren. du brauchst die zeichnungen gar nicht anzubieten - die leute werden dich von sich aus drauf ansprechen.

nach "natura" zeichnen, gerade noch, wenn sich das objekt bewegt, ist ganz was anderes, als ein foto herzunehmen. deine zeichnung nach foto ist aber super.

du fertigst dabei ja gewöhnlich mehrere bilder gleichzeitig auf einem grossen bogen papier an.

hast du die möglichkeit, bei euch am stall mal eine reitstunde mit skizzen einzufangen? dann hättest du schon etwas übung.

------------------------

fürs zeichnen draussen brauchst du eine sitzgelegenheit, einen grossen, festen block oder ein zeichenbrett, das du auf den knien balancieren kannst. ein mittelkörniges ordentliches zeichenpapier (zum beispiel einen wirklich guten skizzenblock), 6 bleistifte in drei stärken (nichts ist ärgerlicher, als wenn man mitten im zeichnen anspietzen muss), einen anspitzer mit "tönnchen", einen knetgummiradierer, eine dose haarspray zum fixieren der fertigen zeichnungen und eine mappe, in die der zeichenblock reinpasst (für die fertigen zeichnungen)

in jedem fall solltest du ein paar visitenkärtchen dabei haben - manchmal springt bei sowas noch ein folgeauftrag heraus.

viel erfolg!

Expertenantwort
von rotmarder, Community-Experte für malen & zeichnen, 20
Ja, Zeichnungen anbieten.

Wenn du eine künstlerisch-unternehmerische Idee hast, dann gehe mutig los. Wage das Experiment und mache dich nicht abhängig von anderen Meinungen. Du kannst nicht voraussehen, was passiert. Betrachte es als "Projekt", um wertvolle Erfahrungen zu sammeln.

Antwort
von Failea, 75

Also ich bin jetzt kein (Turnier)reiter. Wenn du gut genug bist würde ich sagen: fragen kostet nichts, einen Versuch ist es wert. Deine Zeichnung sieht soweit ganz gut aus, jedoch ist sie ja vom Foto abgezeichnet, vermutlich auch nicht binnen 5 Minuten. Ich selbst frage mich also, ob du in der Lage bist die Pferde, schnell UND gut genug "Live" abzuzeichnen, wenn sie sich bewegen usw. Das ist meistens nochmal was ganz anderes als von einem Foto.   

Das würde ich vorher unbedingt üben und testen ob das gut geht.

Kommentar von Fantana96 ,

Ja die Frage habe ich mir ehrlich gesagt natürlich auch schon gestellt :D 

Ich hatte überlegt notfalls Kamera und Laptop mitzunehmen, dann könnten die Leute ihr Pferd in Ruhe weg bringen etc. 

Kommentar von Failea ,

Das wär natürlich eine Alternative, wirkt aber irgendwie auch nicht ganz so "professionell". Ich würd an deiner Stelle mal in (d)einen Stall oder so gehen und einfach die Pferde in den Boxen versuchen zu zeichnen und schauen wie es läuft. 

Kommentar von MrssX ,

Wer sagt denn dass es professionell sein muss? Ich denke mit einem Foto kann man wesentlich präziser arbeiten als mit einem sich bewegenden Pferd...

Kommentar von Failea ,

Ja stimmt schon. Ich denke nur dass der Durchschnittsmensch tendenziell eher Geld ausgibt für eine Zeichnung von jemandem, der professionell wirkt. Aber probiers halt einfach mal aus, ich drück die Daumen. 

Antwort
von netflixanddyl, 71

Ich fänds toll :) man hat ja in der zeit eh nix zu tun und vlt geben dir ja manche trz was :)

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 55

WEnn das von dir gezeichnete Pferd dem Tier wirklich 100% ähnlich ist, dass es also jeder sofort erkennt, dann ist das eine tolle Idee. Für so ein Kohlebild würde ich glatt 50 Euro bezahlen.  Aber mein Pferd muss halt auch für jeden erkennbar sein.

Ehrlich gesagt, wenn ich dein Beispielbild so angucke,bezweifel ich das allerdings. 

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 45
Ja, Zeichnungen anbieten.

Schöne Idee! Vor allem, wenn Du es nur so zum Vergnügen machst und nicht für Geld.

Aber  wenn jemand gefällt, was du malst, und gibt dir was dafür - auch recht!

Antwort
von Valli610, 56

Das bestimmt ne total tolle Idee die gut ankommt.

Man könnte das ja vllt. so machen das du bei denen die Bilder von ihrem Pferd machst und sie denen dann zu schickst sobald du fertig bist..die Leute die Bilder von ihrem Pferd haben will, geben dir bestimmt auch gerne ihre Adresse für ein schönes Bild von ihrem Pferd. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community