Frage von Mangoherz, 58

An alle Studenten: wie schafft ihr es mit Uni und Sport?

Ich brauche eigentlich jeden Tag Sport, wenn nicht, jeden zweiten. In letzter Zeit ist aber so viel zu tun in der Uni, dass ich nirgendwo 2 -3 stunden Fitnessstudio einplanen kann (und so viel brauche ich). Basketball oder reiten würde genauso lange dauern und zum laufen ist es draußen zu heiß. Früher habe ich es mit Fahrrad fahren etwas ausgeglichen, aber das wurde mich kürzlich geklaut und Zeit ein neues zu kaufen bzw mich umzuschauen habe ich leider auch erstmal nicht.

Antwort
von xNiNo24, 16

Ist alles eine Frage des Timings. Ich brauche unbedingt Sport als Ausgleich. 

Nimm dir feste Zeiten, an denen du dann auch Sport machst. Plane das einfach mit in deinen "Stundenplan" ein.

Und laufen gehen könntest du auch in den Morgen- und Abendstunden. 

VG Nino

Antwort
von 79SiLeNcEE12, 32

wenn du zwei-, dreimal die Woche ins fiti gehst reicht das völlig zu und man sollte pro Monat auch mal eine Woche fiti pause machen.

Das mit dem laufen gehen sehe ich eher als ausrede, denn es gibt nichts entspannteres als im sommer abends 20-21 Uhr laufen zu gehen oder früh am morgen, da sind meistens angenehme 20 grad

außerdem kannst du ja auch am Wochenende viel Sport machen und in der Woche dich auf die uni konzentrieren

Kommentar von Mangoherz ,

Das mit dem Wochenende ist gut. Morgens und abends geht jedoch nicht, da ich da die ganze zeit Sachen für die Uni mache und dazwischen eben an der Uni bin.

Kommentar von 79SiLeNcEE12 ,

Ja aber du lernst doch nicht von früh um 5 bis abends um 10 für die uni und das jeden Tag da wirst du ja nie zeit haben für irgendwas anderes im Leben?

Antwort
von fitnesshase, 18

Ich mache daheim Krafttraining und spare mir den Weg ins Studio :D also 60min daheim ganzkörperübung ist doch kein Problem! Und dann halt Ausdauer die anderen Tage wie ich Lust habe! Keine Zeit ist immer ne Ausrede weil du lernst nicht 24/7

Antwort
von paulklaus, 5

Ganz einfach: Du MUSST deine Prioritäten anders setzen. PUNKT.

Da du (die Fülle von) Sport UND Uni nicht vereinbaren kannst, musst du halt weniger Sport machen.

Alternative: Du gibst dein Studium auf, um viel Sport treiben zu können ! ; - ))

(Komisch ! Ich habe studiert UND exzessiv Sport getrieben UND Rockmusik gemacht UND Artikel für Fach-Zeitschriften geschrieben !!)

pk

Antwort
von sofielevine, 27

Gar nicht. Hab seit 2 Jahren keinen Sport mehr gemacht 😥

Kommentar von fitnesshase ,

Selber schuld

Kommentar von sofielevine ,

Wie schön von dir, dass du mich darauf hinweist 👌🏼👏🏼

Antwort
von Sansibar007, 24

Schaft man nicht, nach dem zweiten Semester habe ich mit dem Sport aufgehört

Kommentar von 79SiLeNcEE12 ,

schafft man schon mit Disziplin  

Kommentar von Mangoherz ,

Ich hoffe doch.. Ohne gehe ich ein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten