An alle Steuerfachangestellten, die vor ein paar Jahren Prüfung hatten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hey,

also ich habe nächste Woche meine Prüfung..kann dir aber in etwa sagen, worauf es ankommt. Einkommensteuer wird relativ wichtig, sowie der Sozialversicherungszweig, Lohnsteuerklassen und Umsatzsteuer...grundsätzlich können die Prüfer dich alles fragen..aber das etwas wie Körperschaftssteuer rankommt, scheint doch sehr unwahrscheinlich..eher der typische AN mit der Anlage N, dem Unternehmer, mit seinen Umsätzen, der Besteuerung, etc...sowie ein Unternehmer mit Angestellten..was muss beachtet werden, was für Bescheinigungen werden erstellt..die Sätze zum jeweiligen SV Zweig...man erwartet von dir ein sicheres und souveränes auftreten...da ist die Richtigkeit eher Nebensache..als Steuerfachangestellte hast du halt viel mit Mandanten zutun und musst denen gegenüber ein gutes Erscheinungsbild haben..zeigst du das in der Prüfung, kann nichts schief gehen..außerdem helfen dir die Prüfer auch auf die Sprünge, solltest du mal etwas aus der Spur geraten :-)

Alles Gute und mach dich nicht verrückt..bei uns fallen in 5 Jahren 1er durch..

Liebe Grüße und berichte mal, wie es gelaufen ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung