Frage von appletreegirl, 77

Bin ich die einzige Pubertierende, die so denkt?

In letzter Zeit ist es so, dass ich mich in der Schule wie ein Außenseiter fühle, weil ich das Gefühl habe so anders zu sein als der Rest . Dabei bin ich kein Außenseiter, ich verstehe mich mit vielen ganz gut...aber ich versuche es mal zu erklären. Also: Zum einen liegt das daran, dass ich Angst vor der Zukunft habe (nicht glücklich zu werden, keinen Partner zu finden, Angst vorm studieren oder ein unbefriedigenden Job zu haben etc.) Ich denke über vieles viel zu viel nach und so weiter. Vergleiche ich das mit den Leuten aus meiner Klasse beispielswiese wirkt es immer so, als würden sie sich über das alles keine großen Gedanken machen oder als hätten sie zumindest keine große Angst vor ihrem späteren Leben. 

Ich stelle einfach so hohe Erwartungen an mein Leben nach der Schule, weil ich im Moment nicht glücklich bin. Ich denke dann immer, dass ich danach so viel glücklicher werde. Da komme ich auch schon zum zweiten Punkt - die anderen wirken immer so verdammt glücklich und zufrieden. Nicht immer, aber es wirkt so als würden sie das Leben so viel entspannter sehen als ich und als wären sie jetzt schon extrem glücklich. Was ICH einfach nicht verstehen kann: Man muss in die Schule, kämpft sich täglich durch 6-8 Stunden Unterricht und ist von Leuten umgeben, mit denen man privat wahrscheinlich auch nicht viel unternehmen würde und wo ich mir manchmal denke, dass mehr als Smalltalk auch nicht sein muss, obwohl sie ganz nett sind. 

Ja, das war im Prinzip auch mein letztes Problem und hatte ich in meiner letzten Frage auch schon geschildert, aber ich würde eure Meinung und eure Situation gerne mal hören. Und zwar gehen mir meine Freunde aus der Schule oft auf die Nerven. Das liegt zum einen daran, dass sie einfach ein wenig anders sind und wir nicht auf einer Wellenlänge liegen aber zum anderen vielleicht auch einfach an mir. Ich habe seit letzter Zeit keine große Lust mehr zu reden, weil ich durch den Unterricht einfach erschöpft bin, müde bin und weil mir unsere Konversationen (also zwischen mir und meinen "Freunden") immer erzwungen vorkommen, das ist aber auch bei einigen anderen Mitschülern so. 

Ich bin einfach extrem kritisch bei Freunden, die anderen in meiner Klasse sind iwie so gar nicht. Die meisten haben nie mal so Phasen wo sie genug von dem Rest haben, albern immer herum und sind scheinbar nie wirklich schlecht gelaunt (zumindest dann nicht wegen ihren Mitschülern). Ich meine, das ist doch iwo auch nicht normal, dass ich meine Freunde und generell meine ganze Klasse in so einem Licht sehe, oder? 

Ich meine eigentlich sind sie alle ganz nett und nur weil sie nicht hundertprozentig so sind wie ich, ist das doch nicht schlimm. Warum habe ich dann Phasen, wo ich einfach nur noch nach Hause will? Bin ich einfach nicht fähig dazu wirkliche Freundschaften zu schließen? Oder liegt es dann doch an den Leuten?Sry für den langen Text, aber danke an alle die ihn gelesen haben! Würde mich über Antworten freuen, weil ich hoffe nicht die Einzige zu sein.

Antwort
von ClarissaNeumber, 17

in der pubertät verschiebt sich einiges unter den freunden. dann bist du evt mal eine außenseiterin aber oft findet man schnell wieder neue freundschaften oder die alten werden erneuert.

Antwort
von HermineGranger0, 24

ich kenn das!! Ich denk nicht nur das ich außenseiter bin ich BIN es auch und nur weil ich ein Streber bin(ja ich bin einer und stolz drauf!) 

Antwort
von anonymous158, 19

mädel du bist in der pubertät, das ist ganz normal
trotzdem solltest du den kontakt zu anderen suchen

Kommentar von appletreegirl ,

Bin erfreut das zu hören, weil es bei meinen Freunden immer so wirkt, als hätten sie diese Sorgen nicht - und ich achte da echt drauf. Und Kontakt suche ich auf jeden Fall und ich unternehme auch ab und zu was mit freunden, aber wie gesagt, meistens wünsche ich mir einfach Leute herbei, die besser zu mir passen.Aber danke fürs antworten!

Antwort
von Kaguyachan, 33

Ist bei mir genau so ^-^

Kommentar von appletreegirl ,

YAAY! Sry es ist an sich keine schöne Situation, aber es tut so gut zu hören, dass man nicht die einzige ist :D Danke fürs antworten :)

Kommentar von Kaguyachan ,

Gar kein Problem! Ich bin froh das ich auf deine Frage gestoßen bin, dachte schon ich wäre die einzige mit so einer Einstellung und Situation =) ! 

^-^

Kommentar von LostHope2709 ,

und da wären wir schon drei;)

Antwort
von Kamatoro, 12

Jap mir ging es ganz genau so 😂
Also wie alt bist du denn?

Kommentar von appletreegirl ,

16 und du? :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community