Frage von pferdegandalf88, 88

An alle Psychologen da draußen Analysiert mich! Gibst eine Bezeichnung dafür?

Schon als kleiner Junge nehme ich Zahlen war, als ob sie Persönlichkeiten haben. Diese Persönlichkeiten sind teils schwer definierbar und lösen eher ein Gefühl aus. (Die Neun z.B. hat für mich was böses)

Ich habe bereits von "Synästhesie" gelesen, bei den Menschen Zahlen als Farben wahrnehmen, aber etwas über das oben beschriebene habe ich nicht gefunden.

Bin ich da der Einzige, der so denkt bzw. fühlt? Würde mich sehr interessieren.

Antwort
von ancanei, 5

Synästhesie ist etwas sehr Individuelles. Du wirst kaum Synästhetiker
finden, bei denen die Synästesien übereinstimmen, aber es kann
superlustig sein, wenn Synästhetiker sich darüber 'streiten', welche
Zahl z.B. welche Farbe hat. Wir wissen ja, dass es bei jedem anders sein
kann, es ist mehr ein Spiel :)

Ich bin selbst Synästhetikerin und auch für mich haben Zahlen Farben und Persönlichkeiten. So ist die 1 (sonnenweiß) ein Anführer, die 2 (mondbläulich) ein Päärchen, die 3 (rot) hat was Schöpferisches usw.
Ich empfinde die 9 nicht als böse, dennoch löst sie mitunter ein etwas mulmiges Gefühl aus, sie hat was von einem Abschluss und Loslassen und manchmal möchte man etwas (noch) nicht loslassen - aber es ist wichtig, um etwas Neues beginnen zu können.

Antwort
von penguin999, 45

Synästhesie oder so hab ich mal bei einer Folge Criminal Minds gehört (falls du kdir kdie folge anschauen willst sie heißt 'die farben des bösen') und ja es kan ndurchaus sein dass du das hast. Reed hat damals gesagt und ich habs auch gegoogelt dass es sowas gibt. Dabei können menschen...
- Wörter in verschiedenen Farben für verschiedene Aussagen z. B. Lüge und Wahrheit sehen
- Musik schmecken
-Zahlen als Personen wahrnehmen
-und noch ein paar so sachen...

Also ja ist durchaus möglich. Reed hat außerdem gesagt dass die Synapsen der einzelnen Sinne ineinander übergehen weshalb man MUSIK SCHMECKEN kannn..

Kann also sein dass du Synästesie hast.. aber hat nicht jeder irgendeine Macke😆

Antwort
von FadingColours, 5

Hier! Ich habe mich extra hier registriert,  damit ich dir antworten kann :D mir geht es ganz genauso! Auch ich nehme schon seit Kindertagen Zahlen und teilweise auch Buchstaben als "Persönlichkeit" mit verschiedenen Eigenschaften, Gefühlen/sozialen Beziehungen zueinander oder teilweise sogar als männlich/weiblich wahr! Die 5 ist z.B. männlich und etwas jünger als die weibliche 6, die 5 ist irgendwie "treudoof/naiv" und die 6 ist leicht "gereizt". Die 9 ist weiblich und "hinterlistig", die 1 ist männlich und "streng formal/ordentlich", die 2 ist weiblich und "vergnüglich/lebhaft" usw. Ich habe mich deshalb auch schon öfter mit Synästesie beschäftigt,  aber bislang konnte ich nichts/kaum über diese spezielle Form (es gibt bislang etwa 63 verschiedene bekannte),wie wir beide sie teilen, finden. Gleichzeitig bin ich auch etwas "gesichtsblind" (Fachbegriff "Prosopagnosie"), d.h. ich habe extreme Schwierigkeiten Leute an ihren Gesichtern wiederzuerkennen (ich brauche anderes wie Frisur, Stimme etc.) - deshalb tue ich mir sehr schwer jemanden wiederzuerkennen,  wenn er/sie nicht im "gewohnten Setting" ist, z.B. einen Lehrer würde ich außerhalb des Schulgebäudes, z.B. im Supermarkt,  wahrscheinlich nicht erkennen. Als Kind konnte ich in der Kirche nie zu meiner Bank zurückfinden, weil ich die Leute nicht wiedererkennen konnte, neben denen ich die ganze Zeit gesessen hatte... manche Klassenkameraden konnte ich selbst nach nem Halbjahr nicht erkennen/auseinanderhalten und manchmal erscheinen mir Leute irgendwie bekannt, die ich unmöglich kennen kann - hast du das zufälligerweise auch? :)

Antwort
von zombie035, 53

Sorry aber ich kenne niemanden der sowas hat aber kannst dich ja eig auch glücklich schätzen ist doch eig ganz cool

Antwort
von Flimmervielfalt, 57

Das klingt nach ner Macke. Es gibt auch Leute, die geometrischen Formen bestimmte Charaktereigenschaften zuschreiben. Schau dir mal "Thomas was alone" an.

Kommentar von ancanei ,

Nein, nein, das ist keine Macke, sondern Synästhesie. Ich bin selbst Synästhetikerin und Zahlen hatten bei mir schon Farben, bevor ich rechnen lernte.
Einer meiner Lieblingssynestätiker ist übrigens Jürgen Domian - für ihn ist die 13 z.B. gelb. Bei mir ist sie weiß-rot, Synästhesie ist etwas sehr individuelles :)

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Also der übliche, nicht beweisbare Bullshit

Antwort
von DrDralle, 41

Die Physiologie ist die Lehre von den physikalischen und biochemischen Vorgängen in den Zellen und ist ein Teilgebiet der Biologie.

Kommentar von pferdegandalf88 ,

Habe mich verschrieben ;)

Antwort
von JustNature, 47

Du solltest besser "Psychologen" fragen :-/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community