Frage von Katniss1917, 28

An alle Morgenjogger?

Hallöchen, wie kommt ihr morgens aus den Federn um joggen zu gehen, ich nehme es mir schon seit ein par wochen vor ( xD) und es klappt nie, ich dreh mich wieder um und schlaf erneut ein...

Antwort
von Teifi, 5

Man muss nicht morgens joggen. Mach ich nur im Ausnahmefall, wenn ich weiß, dass ich sonst keine Zeit habe.

Jeder Mensch hat seinen Bio-Rhythmus. Meiner ist so, dass ich viel lieber am Spätnachmittag oder abends laufe und dann auch so fit bin, es mal schneller und zügiger angehen zu lassen. Vielleicht ist deiner so ähnlich - also zwing dich nicht zu was, was nicht in deinne Rhythmus passt.

Aber zu deiner Frage: wenn ich morgens laufe, dann ca. gegen 6.30 Uhr. Stelle mir den Wecker auf 6.00 Uhr, wasche mich, trinke was, lese etwas, zieh mich an, trinke wieder was und dann raus. 

Antwort
von voruebergehend, 10

Warum willst du denn unbedingt morgens gehen? Ich würde nie auch nur eine Sekunde zu früh aufstehen; abends schaffe ich es dann aber zum Sport. Leg dich da nicht so fest.

Antwort
von eLLyfreak98, 9

wenn der Wille nicht da ist, dann ist es eben so...

Antwort
von Havenari, 3

Der Trick besteht darin, sich nicht wieder umzudrehen, sondern gleich aufzustehen.

Antwort
von KlugesKerlchen, 15

Leg dir ein unvorteilhaftes Foto von dir neben das Bett. Eins, wo du fett, unsportlich oder einfach hässlich aussiehst. Das wird dich bestimmt motivieren, was zu tun, damit du so nicht endest haha

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten