Frage von CBA123ABC321, 336

An alle mit künstlichen Kniegelenk: Könnt ihr noch Radfahren oder zumindest Liegerad fahren ohne Probleme?

Also die Frage interessiert mich, weil ich irgendwann im Leben sicher auch mal ein künstliches Kniegelenk brauche und da ich sehr gerne Radfahre, wollte ich wissen ob man problemlos damit Radfahren kann bzw. eher Liegerad?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pingu72, 256

"...weil ich irgendwann im Leben sicher auch mal ein künstliches Kniegelenk brauche"

Wie auch immer du darauf kommst.... ich kenne drei Personen die (zwischen 50 und 60 Jahren) eines bekommen haben und wieder mit dem Rad durch die Gegend düsen 

Kommentar von CBA123ABC321 ,

Ich komme halt darauf, weil ich evtl. in paar Jahren schon Athrose bekomme und irgendwann die Athrose so schlimm wird, dass ich vielleicht auch schon mit 50 ein künstliches Kniegelenk brauche oder schon mit 45. Andererseits auch nur evtl., aber wollte mich informieren, weil ich plane ein Liegerad anzuschaffen mit E-Antrieb statt ein Elektromobil oder ein Mofa und das Liegerad würde ich auch im Alter gerne fahren bzw. wenn ich älter bin.

Kommentar von pingu72 ,

Ok. Aber wie gesagt es ist kein Problem ;)

Antwort
von Larimera, 229

Meine Mutter hat vor 9 Jahren mit 55 ein neues Kniegelenk bekommen. Ein Jahr später waren wieder Radtouren über 70-80km möglich. Wenn das Gelenk gut sitzt, stellt das überhaupt kein Problem dar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community