Frage von wohlmanns, 82

Wie ist der Ablauf nach Absetzen der Pille?

Hallo ;) ich bin 20 und möchte gerne meine Pille absetzen (nein, ich möchte nicht schwanger werden, aber gerne meinen Körper von den zusätzlichen Hormonen befreien). Jetzt hätte ich dazu noch ein paar Fragen: meinen aktuellen Blister würde ich noch bis zum Ende nehmen (15.04.), damit es meinen Zyklus evtl. leichter fällt, sich umzustellen. Am 4., 5., und 6. Mai bin ich aber auf Abschlussfahrt und möchte dort eig. ungern von Schmerzen, starken Blutungen, Pickeln oder fettiger Haut geplagt werden. (Deshalb überlege ich, nochmal einen Blister zu nehmen). Jetzt wollte ich wissen, wie lange es nach Absetzen der Pille dauert, bis der Körper anfängt, das "umzusetzen". Weiß nicht, wie ich es beschreiben sollt, aber ich glaub ihr wisst was ich meine. Die "künstliche" Blutung durch die Pille wird ja ganz normal nach Einnahme der letzten Pille am 15.04. eintreten aber wie sieht dass dann aus, wenn mein Körper nicht wie gewohnt wieder zusätzliche Hormone bekommt? Tritt da sofort wieder eine Blutung auf? Ab wann kann ich mit den ganzen Nebenwirkungen rechnen? Ich weiß, das ist schwer zu sagen, wäre aber trotzdem über Erfahrungsberichte dankbar! Mir geht es hauptsächlich darum, wann denn ungefähr die natürliche Blutung einsetzt! Vielen lieben Dank. :)

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 20

ich bin 20 und möchte gerne meine Pille absetzen (nein, ich möchte nicht
schwanger werden, aber gerne meinen Körper von den zusätzlichen
Hormonen befreien)

Meinen Glückwunsch dazu! Du wirst es sicher nicht bereuen!

Nach Absetzen der Pille kann es immer zu starken Zyklusunregelmäßigkeiten kommen. Diese können bis zu 1 Jahr oder länger andauern.

Generell soll hier Mönchspfeffer und/oder Zyklustee mit Schafgarbe und Frauenmantel helfen. Ich trinke Zyklustee und habe seither einen sehr zuverlässigen Zyklus - aber etwas länger als unter Pilleneinnahme (völlig normal).

Meine Blutungen sind seit Absetzen der Pille etwas stärker und länger - eben natürlich!!! Das musst du bedenken!!! Die künstliche Blutung in der Pillenpause hat nichts mit der natürlichen Periode zu tun - sei dir dessen bewusst. Viele sind sich dessen einfach nicht bewusst und schlucken womöglich die Pille doch wieder :-( Das wäre ein großer Fehler!

Nach Absetzen der Pille können viele "Entgiftungserscheinungen" auftreten. Dein Körper muss entgiften - gib ihm Zeit und habe Geduld - bitte! Gib nicht auf!

Vielen geht das alles zu langsam, sie sind enttäuscht oder beschweren sich nun über Pickel o.ä. - ich denke mir: hey! ganz ehrlich wenn man etwas derartiges den eigenen Körper antut und dann solche Symptome spürt muss man doch merken was man sich da angetan hat und die Pille keinesfalls wieder schlucken.

Ernsthaft - gib nicht auf.

Ich habe seither vereinzelt mehr Pickel - aber eigentlich echt nicht erwähnenswert. Ich hatte vor - während und jetzt eben nach der Pilleneinnahme Pickel. (und hier sei zu erwähnen, dass ich extra eine Pille gegen Pickel einnahm - naja) Find ich alles nicht schlimm :-) Wird sich auch alles noch legen.

Zudem habe ich auch etwas schneller fettendes Haar - habe ich aber schon jetzt in Griff bekommen. Habe einfach meine Haarpflege optimiert und somit ging das auch.

FAZIT: setze die Pille ab und du wirst sehen: der "Schleier" der Pille wird von dir genommen und du wirst dich um einiges freier fühlen. So würde ich es jedenfalls beschreiben.

Gib dir und deinem Körper alle Zeit der Welt. Wirklich! Hab Geduld und genieße es.

Wenn du dir dann noch eine hormonfreie Verhütungsmethode suchen möchtest kann ich dir gerne von meiner berichten. Ich habe sie mir nach Absetzen der Pille einsetzen lassen und seither fühle ich mich so sicher wie noch nie - und das obwohl ich zuvor immer recht panische Angst vor einer eventuellen Schwangerschaft hatte. *gg*

Wenn noch Fragen offen stehen scheue dich nicht sie mir zu stellen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von Lilypad2002, 40

Das kann man nicht Vorhersagen denn es ist von Frau zu Frau unterschiedlich.
Man kann auch nie vorher sagen ob eine Frau mit Kinderwunsch sofort nach dem Absetzen der Pille schwanger werden kann oder erst nach, z.B. einem Jahr.
Bei mir war es so, dass ich 2 Monate lang keine Regel hatte und dann war der Zyklus sehr viel länger als vor der Pilleneinnahme. Nach ca. 4 Monaten hat es sich dann eingependelt.
Mein Zyklus ist aber noch immer länger als vorher, aber die Blutung kommt regelmäßig.

Kommentar von wohlmanns ,

Würdest du mir raten, noch einen weiteren Blister zu nehmen, damit ich die Abschlussfahrt "überbrücken" kann und mir da keine Sorgen machen muss. Ich denke mir, auf den einen Blister mehr oder weniger wird es auch nicht ankommen, oder?! :) aber danke für deine Antwort schon mal :*

Kommentar von Lilypad2002 ,

Mach es, dann gehst du auf Nummer sicher und hast auf der Abschlussfahrt auf jeden Fall noch mal 'Ruhe' ;)

Kommentar von wohlmanns ,

Dachte ich mir auch :) vielen Dank für deinen Rat! :*

Antwort
von cicilissimo, 41

Also ich hatte nach dem Absetzen fast 2 monate keine Blutung aber dazu halt extreme stimmungsschwankungen und sehr viele Pickel und hab leider auch ein wenig zugenommen :/ ist aber alles schnell verflogen ( 2 Monate) und mir geht es jetzt viel besser als während der Pille, ich würde sie jedem empfehlen sie abzusetzen auch wenn man 2 Monate nur am heulen und Pickelcreme benutzen ist :D

Kommentar von wohlmanns ,

Würdest du mir raten, noch einen weiteren Blister zu nehmen, damit ich die Abschlussfahrt "überbrücken" kann und mir da keine Sorgen machen muss. Ich denke mir, auf den einen Blister mehr oder weniger wird es auch nicht ankommen, oder?! :) aber danke für deine Antwort schon mal :*

Kommentar von cicilissimo ,

hmmm schwere Frage, weil es ja sein kann das du ganz anders drauf reagierst als ich.

Ich würd es aber glaub schon machen, um die Abschlussfahrt richtig genießen zu können ;) 

Aber nur wenn du von der Pille nicht zu krasse Nebenwirkungen hast, die du dann noch einen Monat aushalten mussst 

Kommentar von wohlmanns ,

Ja beschäftige mich schon die ganze Zeit damit. Würde es halt auch total bereuen, wenn ich dann mit Schmerzen und Pickeln auf der Abschlussfahrt bin. Nein, starke Nebenwirkungen hab ich zum Glück nicht. Nur das Übliche :P Danke :)

Antwort
von paolita, 14

Also nimm doch die Pille weiter bis nach deiner Abschlussfahrt und setze sie danach ab. Es ist Unsinn, dass man den Blister zu Ende nehmen muss. Ob der Zyklus danach chaotisch verläuft oder nicht, hängt jedenfalls nicht davon ab, ob du den Blister zu Ende nimmst. Daher: Nimm ihn noch für die Fahrt, damit es da keine Probleme gibt und setz die Pille danach ab.

Wie sich dein Zyklus danach verhält und wie schnell oder langsam die 1. Periode kommt, kann dir leider keiner vorhersagen. Das ist bei jeder Frau ganz anders und kann von gleich regelmässig bis zu 1 Jahr Chaos schwanken. Mach dich da nicht zu sehr verrückt!

Wenn du eh auf was Hormonfreies umsteigen möchtest, wäre vielleicht eine Methode gut, in der du deinen Zyklus beobachten kannst. Ich fand das sehr hilfreich nach dem Absetzen. Habe erst per NFP verhütet und bin dann auf den cyclotest myway umgestiegen (die Computer-Version davon) und habe  so sehr viel über meinen Körper gelernt.

Antwort
von SJ7IFVQ5, 17

Also bei mir war es immer so ich hatte nach der Abbruchblutung(und nach Absetzen der Pille) einen Zyklus der allerdings 6/7 Tage länger gedauert hat... Und dann war eigentlich glaube ich wieder alles normal... Zumindest waren die Schmerzen wie sonst ohne Pille... Danach hatte ich dann wieder meinen normalen Zyklus...
Bis die ganzen Hormone wieder draußen sind kann es allerdings ein Jahr dauern... Und das heißt du kriegst evtl Pickel und fettige Haut obwohl du bevor du mit der Pille angefangen hast keine Hattest...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten