Frage von Merciberry, 69

An alle Friseure & Stylisten da draußen?

Guten Tag, nach langer Überlegung werde mir nun das 1. Mal meine Haare färben. Ich habe schwarz als Naturhaarfarbe und möchte unbedingt diese Haarfarbe unten im Bild. Kann mir dazu jmd bitte die genaue Haarfarbe sagen.. Ich hätte an Golden Brown gedacht. Aber da ich so dunkle haare habe würde ich sie Golden Blonde färben. Ich möchte meine Haare keinesfalls bleichen und werde mir das Färbemittel in der Drogerie kaufen.. Kann mir jmd etwas empfehlen, sodass meine Haare am Ende auch so aussehen wie im Bild? :)) Danke im Vorraus

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 10

Wenn Du mit Deiner Frage schon Friseure & Stylisten anspichst, dann tu Dir selbst, Deinen Haaren und dem von Dir angestrebten Farbergebnis einen riesengroßen Gefallen:  Lass das eine erfahrene, ausgebildete Fachkraft umsetzen, denn egal ob mittels reiner Färbung, Färbung + Oxydant, Blondierung + Färbung   . . .  Dir fehlt das Fachwissen, das Können, die Erfahrung im Umgang mit eventuell schon während der Einwirkzeit erkennbaren Abweichungen und weiß nicht, wie Du dann "gegensteuern" kannst (zumal Du auch nicht automatisch über alle in Frage kommenden Mittel dafür verfügst).

Und jeder Fachkraft, die solch eine Frage online im Detail und mit einer Anleitung zum Selbstversucht beantwortet  . . .  ohne die Haare live gesehen zu haben, die Haarstruktur, Haarqualität und den Harzustand zu kennen  . . . gehört der Gesellen- und/oder Meisterbrief umgehend abgenommen.

Es ist relativ einfach, helles Haar mal eben selbst etwas dunkler zu färben und dazu genügt es meist, wenn man sich die Anleitung/Anweisungen der Hersteller auf den Verpackungen durchliest .... und diese auch explizit genau befolgt.

Grundsätzlich muss dazu nur auch der eigene Ausgangs-Farbton berücksichtigt werden, denn z.B. in Läden aushängende, eingefärbte Haarsträhnen, die Farbergebnisse der Supermarkt-/Drogerie-Haarfarben zeigen, waren vor dem Einfärben weiß.

Spätestens aber dann, wenn es um "heller auf dunkel" geht (und gerade dann, wenn noch 0,00 Erfahrung vorhanden ist), sollte man sich definitiv an Fachleute vor Ort wenden.    Und wer sich einen noch größeren Gefallen erweisen will, sucht sich "Diplom-Coloristen" aus.

Eien Fachkraft hat auch definitiv viel mehr Möglichkeiten und für jede Vorgehensweise auch entsprechend direkten Zugriff auf alles, was benötigt wird.

Und wer sich unter den Salons in seiner Umgebung nicht auskennt ...  etliche Friseursalons haben Websites und auch Facebook-Seiten ... und dort findet man alle relevanten Informationen.  Auf den Facebook-Seiten zusätzlich auch häufig jede Menge Fotos der Arbeiten, denn das posten gerade Friseure selbstverständlich unheimlich gerne.

Wöchentlich suchen alleine hierzulande tausende "Heimbastlerinnen" Friseursalons auf, weil hellere Färbungen und/oder Blondierungen schief gelaufen sind. Solche "Reparaturen" und "Rettungen" können zudem auch aufwändiger und somit teurer werden, als hätte man es gleich ordentlich und fachgerecht machen lassen.

Die Industrie redet den Konsumenten/innen logischerweise ein, sie könnten alles zu Hause selbst machen .. das ist ja auch ein Milliarden-Markt und letztendlich geht es darum, zu verdienen.

Sicher kann man alles selbst zu Hause machen ... man muss dann halt auch mit dem daraus resultierenden Ergebnis klar kommen  .. und das erwähnt die Werbung logischerweise nicht. ;-)

Antwort
von Hexe121967, 34

dunkle haare muss man bleichen um sie heller zu bekommen

Kommentar von Merciberry ,

Muss man nicht.

Antwort
von Jersinia, 45

Ohne bleichen bekommst du schwarze haare nicht heller.

Kommentar von Merciberry ,

Doch klar, mit blonden Haarfärbemittel in der Drogerie

Kommentar von Jersinia ,

Da ziehst du erst die schwarze Farbe raus (bleichen!) und dann kommt die neue drüber.

Kommentar von Merciberry ,

Ich weiß was bleichen ist.

Kommentar von oppenriederhaus ,

@Merciberry

wenn Du es besser weißt, warum dann die Frage ?

Es wird Dir nicht gelingen.

Kommentar von Merciberry ,

Bekomme ich hier auch professionelle Antworten?

Kommentar von Andreas Schubert ,

Du erwartest ernsthaft, dass Dir Profis hier eine Anleitung für Selbstversuche verfassen?     Sei nicht so naiv.

Und heller Färben funktioniert definitiv bis zu einem bestimmten Grad. Ordentliche, erfahrene Friseurfachkräfte können das. ;-)

Kommentar von Hexe121967 ,

ja und in diesem Haarfärbemittel ist Bleiche drinn. Überall wo "Farbe" drauf steht ist Chemie drinn die auf das Haar wirkt und die Farbe langfristig ändert. Anders ist es mit einer Tönung, die wäscht mit ein paar Wäschen wieder aus.

Kommentar von Merciberry ,

Aber Färbungen gehen nur dunklere Etappen. Sie können das Haar nicht aufhellen.

Kommentar von Jersinia ,

Sehr richtig. Daher muss für hellere Etappen das Haar gebleicht werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community