Frage von thatwemaylive, 86

An alle Frauen... Periode "doppelt" trotz Pilleneinnahme?

Hi zusammen

Ich habe ein Problem, und zwar habe ich meine Periode nach ca einer Woche Pause wieder bekommen trotz Pilleneinnahme. Es war so: vor anderhalb Wochen habe ich meine Pille gewechselt, da ich wegen meiner Thrombose die andere Pille nicht mehr nehmen durfte. Meine Frauenärztin hat mir die neue Pille (Cerazette) gegeben und gesagt, ich soll diese gleich nahtlos an die alte Pille einnehmen. Das habe ich gemacht, und nach ca. einer Woche habe ich komischerweise meine Tage wieder bekommen. Meine Frauenärztin hat mir gesagt, dass es bei dieser Pille zu Zwischenblutungen kommen kann, aber das sind definitiv keine Zwischenblutungen sondern wirklich die Periode mit Bauchschmerzen etc....

Ich blute nun auch ziemlich stark, aber dass kommt vom Blutverdünner den ich wegen meiner Thrombose nehmen muss. Meine Frauenärztin ist nun dummerweise bis zum 28.12. in den Ferien, deshalb kann ich sie nicht fragen ob das normal ist. Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht? Ist es normal, die Periode wie "doppelt" zu kriegen in einem Monat?

Danke schonmal und lg

Antwort
von sonja1498, 49

Das kann mal passieren ist aber nicht schlimm

wo ich meine gewechselt habe hatte ich einen ganzen Monat meine Tage gehabt aber danach war es wieder regelmäßig.

wenn das öfters passiert musst du mal mit der Frauenärztin reden.

Antwort
von MaryYosephiene, 42

Also ich hab zwar nicht die Pille aber bei mir ist es auch manchmal so, dass einige Tage lang PAUSE ist und es dann wieder kommt. Es kann gut und gerne dann auch mal Ne Woche dazwisghb liegn. Das ist aber ganz normal, also mach dir keine sorgen drüber

Liebe Grüße 

Antwort
von KillerFerkel, 36

Das kann mit der Hormonumstellung zusammenhängen, solltest du dennoch weiterhin bedenken haben geh zum Vertretungsarzt..

Antwort
von mia1286, 53

Ich finde das jetzt erstmal nicht besorgniserregend. Deine Körper hat in letzter Zeit viel mitgemacht was Hormone und Medikamente angeht, da kann sowas schonmal vorkommen.

Hat deine Frauenärztin keine Vertretung? Wenn die Blutung nicht aufhört, dann such solange eine andere Ärztin auf, dann hast du für dich selbst zumindest Ruhe ;).

Alles Gute :).

Kommentar von thatwemaylive ,

Okay dann warte ich noch einige Tage ab und schau mal ob es aufhört/weniger wird :) Falls nicht wende ich mich an ihre Vertretung. Danke! Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community