Frage von tomorrowisok, 37

An alle Frauen haftet ihr das auch mal?

Hi, ich wohne auf dem Land und es gibt kaum ein Frauenarzt, der noch Patienten aufnimmt, da sie alle schon das Maximum erreicht haben. Und zwar hab ich schon seit geraumer Zeit immer wieder Probleme während und kurz nach meinem Eisprung hab ich immer Juckreiz an der scheide. Die scheide wird dann total empfindlich und manchmal habe ich sogar Risse ganz vorne der am kitzler und es ist dann auch ziemlich rot. Dazu habe ich noch solche "Pickel", aber nicht in der scheide sondern neben den äußeren Schamlippen und die inneren sind größer, gereizt und beginnen dann noch an meinen Unterhosen zu reiben, egal welch größe , ob größer oder kleiner. Das ist aber immer nur im Zeitraum von meinem Eisprung und wenn ich meine Tage dann hatte ist das alles vorbei und alles ist wieder normal..... Ich würde ja zum Arzt gehen, aber die wollen immer nur wissen, ob man denn schwangerschaftsbestätigung brauchte, wenn ja soll ich kommen ansonsten die anderen Frauenärzte ab telefonieren. Weiß jetzt nicht was ich machen soll, hatte noch nie Geschlechtsverkehr oder einen Freund so... Also kann ich mir das gar nicht erklären

Antwort
von WhoNose, 33

Vielleicht solltest du sie besser reinigen? Ich weiß nicht genau, aber ich glaube der Körper produziert in der Zeit mehr von diesem "Schleim", der dann Dreck etc leichter mitnimmt, wo sich dann Bakterien auch besser vermehren können


Kommentar von tomorrowisok ,

Dusche fast jeden Tag, Unterhosen werden immer gewechselt

Kommentar von WhoNose ,

Dann Versuch mal die Unterhosen öfter zu wechseln, ansonsten kannst du Sli Einlagen wechseln, dann musst du keine Unterwäschenot fürchten

Ansonsten bin ich ratlos^^ 

Antwort
von vanillakusss, 37

Wenn du Beschwerden hast, kannst du zum Gynäkologen gehen, du wirst nicht wieder weg geschickt.

Ich kenne das nicht, du solltest wirklich gucken lassen was da los ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten