Frage von Luki333, 45

An alle drummer! Was kann ich mit dem paradiddle alles machen?

Yo guys! Ich muss mich wieder um rudiments kümmern! Damit ich ein bisschen abwechslung reinbekomme würde ich gerne wissen, ob ich abgesehen von orchestrierung, allen permutationen, akzente beliebig setzen, triolisch und über eine andere time spielen noch irgendetwas machen kann? Was wichtig ist, ich bin percussion student und kein schlagzeuger... Was ich damit sagen will ist, dass meine füße bei übungsvorschlägen leider nicht zu gebrauchen sind :D

Expertenantwort
von TimeosciIlator, Community-Experte für Musik, 20

Grundsätzlich: Wie und wo Du Paradiddles einbaust, ist ganz allein Deiner eigenen Phantasie überlassen. Diese Phantasie ist es ja letztendlich, welche Dich als originellen Schlagzeuger auszeichnet. Paradiddles eignen sich allerdings eher selten in einem Rhythmus, den Du mit der Band spielst. Eher bei Breaks hin und wieder und natürlich bei einem Solo.

Unter Paradiddle veersteht man dieses "R-L-R-R-L-R-L-L" mit seinen vielen Abarten. (R=rechte Hand, L=linke Hand). Die Vorsilbe "para" bedeutet soviel wie doppelt und diddle steht für "beschwindeln". Der Zuhörer wird in gewisser Weise beschwindelt, da man Doppelschläge mit einer Hand ausführt, was der Zuhörer nicht weiß. Daher dieser Name dafür.

Wenn man diese Übung auf der Snare Drums spielt, hört sie sich, wenn man es schafft genau zu spielen, ähnlich wie "Hand to hand" an. Also R-L-R-L-R-L-R-L. Interessant wird die Übung jedoch beim Akzentuieren, bei RimShots und vor allem, wenn man versucht die anderen Trommeln in die Übung mit einzubeziehen. Dann könnte man z.B. den Doppelschlag auf einer anderen Trommel ausführen. Zumindest vier verschiedene PARADIDDLE-Techniken kann man kennen und hin- und wieder üben: Der schon oben erwähnte, nennt sich "Grund-Paradiddle". Der "Innere Paradiddle" wäre dann: "R-L-L-R-L-R-R-L", der "Äußere Paradiddle" wäre "R-R-L-R-L-L-R-L" und der "Umkehr-Paradiddle" wäre "R-L-R-L-L-R-L-R".

Weitere vier Paradiddles erhältst Du, wenn Du die Figur mit der linken Hand beginnst und dementsprechend umgekehrt spielst. Bei dem Grund-PARADIDDLE wäre das dann dementsprechend : L-R-L-L-R-L-R-R...

Ein Schlagzeuger, den ich bezüglich Spieltechnik besonders schätze, ist der Holländer HUUB JANSSEN (Video).

Kommentar von Luki333 ,

Wow! Danke für die ausführliche antwort! Das video werd ich mir auf jeden fall geben. Den paradiddle muss ich aber eh eher als technikübung üben, als irgendwo einbauen und ich frage mich was ich damit alles machen kann :D

Antwort
von MrFlauschig, 22

Mhh also mein schlagzeuglehrer hat vor kurzem einen youtube kanal aufgemacht und macht da mit zwei anderen jede woche den "beat der woche". Ich glaube bei einem waren da coole paradiddle dabei :) schau sie dir mal an :) die machen generell richtig cooles zeug :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community