Frage von f0xxyy8, 47

An alle BWLer: Buchungssätze richtig?

Wenn ich jetzt als Text stehen hab: "Abbuchung von Wasser / Abwassergebühren in Höhe von 232.- € (Hinweis: staatliche Gebühren sind stets ohne MwSt.)" sieht der Buchungssatz dann so richtig aus: " Verbindlichkeiten an Bank 232€" oder muss er lauten: "Gebühren an Bank 232€"?

Außerdem wie würde man diesen Buchungssatz aufschreiben: "Abschreibung des IPadPro des Geschäftsführers nach dem es ihm auf der Treppe aus der Hand gerutscht und 10 Stockwerke in die Tiefe gefallen ist. Das IPadPro war gerade 6 Wochen alt. Der Gesamtbetrag der Rechnung von Apple betrug 1.237,33 inklusive aller Steuern und Gebühren." Ist es richtig wenn man schreibt: " AfA an BGA 1237,33€"? Oder eher anders.

Und bei dem letzten bin ich mir auch nicht sicher ob ich ihn richtig hingeschrieben habe: "Verkauf einer Software-Lizenz in Höhe von 1.800 € an die XY AG auf Rechnung (Buchung mit MwSt.)." Mein Buchungssatz: "Forderung 1800€ an Umsatz/Lizenzerlös 1458€ / MwST. 342€"

Wäre super wenn mir jemand helfen könnte :)

Antwort
von Traveller24, 12

Der zweite Buchungssatz ist nicht ganz Richtig, denn der Betrag ist m.E. ein anderer. Wenn die Rechnung von Apple 1.237,33 € inklusive aller Steuern war, dann würde das bedeuten, dass darin 197,56 € Umsatzsteuer enthalten var. Die hast Du beim Kauf ja als Vorsteuer gebucht und 1.039,77 € als Anschaffungskosten des Ipad. Der Buchungssatz ist also entweder "AfA an BGA 1.039,77" oder nioch besser "Verluste aus dem Abgang von Anlagevermögen an BGA 1.039,77".  Auf AfA bucht man in der Regel nur die regelmässigen Sachen.

Antwort
von Jewiberg, 24

Gebühren an Bank.
Im 2. Fall ist das ipad doch sicher schon ins Anlagevermögen gebucht worden. Also 100% Abschreibung.

Kommentar von f0xxyy8 ,

Ich weiß es nicht das ist der einzige Satz in der Aufgabe. Aber ist mein Buchungssatz dann richtig? Danke schonmal!

Antwort
von missott, 23

das sind Verbindlichkeiten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community