Frage von noname68, 685

"Amtliche" 5€ Münze - ist das ein offizielles Zahlungsmittel?

In einer Zeitschrift fand ich eine Werbebroschüre mit der Ankündigung einer "amtlichen, ersten 5-Euro-Münze"; zusammen mit einer Uhr im gleichen Design für 10 € zzgl. Versand.

Ist das nur ein Verkaufstrick dieser Münzanstalt oder handelt es sich um ein offizielles, gesetzliches Zahlungsmittel (auch wenn es eher für die Vitrine als füs's Portmonee gedacht ist)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von frodobeutlin100, 550

http://www.mdm.de/5-euro-muenze-deutschland-blauer-planet

der Text sagt doch alles

Die deutsche Bundesregierung kündigte vor kurzem eine im doppelten Sinne sensationelle Neuerscheinung an: 2016 wird Deutschland erstmals eine  amtliche Münze mit einem Nennwert von 5,– Euro ausgeben! Die neue
Gedenkmünze "Blauer Planet Erde" ist zudem eine absolute Weltneuheit: Als erste Münze enthält sie einen blauen, lichtdurchlässigen Polymer-Ring.

Es ist also eine offizielle amtliche Münze mit der man selbstverständlich auch bezahlen kann ...

ich kenne einige Laute im Verkauf bei denen öfter mit Sammlerstücken bezahlt wird ... weil es die Leute nicht wissen oder weil sie die Münzen loswerden wollen

im übrigen

bka.de/nn_241964/DE/ThemenABisZ/HaeufigGestellteFragenFAQ/Falschgeld/falschgeldFrage18.html

In Abgrenzung zu den Euro-Umlaufmünzen und den 2-Euro-Gedenkmünzen, sind Euro-„Sammlermünzen“ nicht für den Umlauf bestimmt.

Diese Münzen "müssen sich hinreichend von den Euro-Münzen (Umlaufmünzen) unterscheiden" . Euro Sammlermünzen (z. B. 5-, 10-Euro-Münzen) dürfen  im Nennwert und anderen wichtigen Merkmalen einer Umlaufmünze nicht  entsprechen, sie sind nur in ihrem Ausgabestaat gesetzliches Zahlungsmittel.

Dementsprechend haben Sammlermünzen aus anderen Euro-Mitgliedstaaten in Deutschland bzw. deutsche Sammlermünzen in anderen Euro-Mitgliedstaaten keine Zahlungsmitteleigenschaft.

Antwort
von Jewi14, 437

Solche Euro-Gedenk/Sondermünzen sind nur in dem Land gültig, die es herausgibt. In dem Fall als nur in Deutschland.  An der Kasse wirst du aber durchaus Irritationen erleben, nicht jeden ist das bekannt.

Dennoch würde ich sie nicht bestellen, denn dieser Laden wird dich für den Rest deine Lebens ständig mit Werbung bombardieren und dir Münzen zur Ansicht zusenden, die du nach X Tagen zurücksenden musst oder falls nicht bezahlen.

Antwort
von Matzko, 380

Diese neue 5-Euro-Münze ist eine Gedenkmünze in limitierter Auflage, die auch gesetzliches Zahlungsmittel, allerdings nur in Deutschland ist, wie auch vorher die 10-Euro-Münzen oder wie ab neuem Jahr die 20-iger in Silber, die die bisherigen 10-er ablösen. Du könntest also den neuen 5-er auch zum Bezahlen benutzen, aber das wird niemand tun. Um neue Kunden zu werben, wurde das 5-Euro-Stück mit einer Uhr angeboten.

Antwort
von Rolf42, 342

Die Münze gilt als reguläres Zahlungsmittel, allerdings nur in Deutschland, nicht in anderen Euro-Ländern.

Kommentar von noname68 ,

und weiß das auch die kassiererin beim aldi?

Kommentar von Rolf42 ,

In der Praxis führen solche Münzen manchmal zu Irritationen. Wenn z.B. ein Kassierer eine solche Münze nicht annehmen will, wird man ihn kaum dazu zwingen können. Andere freuen sich dagegen über solche Münzen und legen sie beiseite.

Antwort
von Hannibu, 310

Also mit 10 Euro Münzen darf man im Aldi an der Kasse zahlen. Von 5 Euro Münzen habe ich noch nicht gehört, ist aber möglich, dass es da genauso ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten