Frage von multiray, 21

Amt zahlt keine Heizkosten, wieso?

Hallo, normalerweise wird bei arbeitslosengeld ja die heizkosten übernommen. bei mir aber nicht, da ich über das jugendamt gehe, bekomme aber genauso viel geld wie bei ALG2. das ist doch nicht gerecht. da ich außerdem in der wohl schlechtesten isoliertesten wohnung in der stadt wohne, kann ich kaum heizen. ich heitze weder mein bad noch die küche, sondern nur meinen kleinen hauptraum, wobei ich mit 70 grad und stufe 5 den raum nichtmal warm bekam und wenn die heizung für 2 stunden ausfällt, habe ich wieder 15 grad. der niedrigste wert lag bei 9 grad (!!!) würde ich wie jeder normale mensch die ganze wohnung heizen, würden die heizkosten mein komplettes budget übersteigen.

Antwort
von herakles3000, 10

Vermutlich sind deine Heizkosten zu hoch aberdas müste dir das amt schriflich mitteilen und nicht nur einfach behaupten außerdem sinddeine Niedriegen temeraturen schon grund für eine Anzeigewegen körerverletzung von deinem Vermieter 18 gar nachts vileiecht noch 17 grad sind grade erlaub alles darunter nichtmer.Dein Vermieter hält sich auch an die gesetzlichen vorgaben nicht den es hätte shconlängst eine  Besser wärmmedämmung eingebaut werden müssen am besten ist duziehst um und vorderst vorher den Energiepass zu sehen von der neuen wohnung den so eine wohnung wie deine würde keinen bekommen

Kommentar von multiray ,

es gibt keine einzige freie wohnung hier. das ich die wohnung bekommen habe ging auch nur mit guten kontakten. auch wenn es dem amt zu hoch wäre, müssten die mir doch trotzdem geld dafür geben. aber das geht ja über das jugendamt, und die zahlen das scheinbar nicht. als ich krankengeld erhalten habe, wurde das aber auch nicht  bezahlt. 

Antwort
von harmersbachtal, 7

70° C und auf Stufe 5 du hast einnen Olteimer im Keller stehen normal wären 22° C Raumtemperatur änder dein heizverhalten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten