Frage von DieBohne123, 48

Amt verrechnet Gas und Wasser Guthaben mit meinem Regelsatz?

Guten Abend

Laut Berechnung meines Energieversorgers,habe ich bei Strom,Wasser,Gas ein Guthaben erzielt,wovon Strom mir gehoert(gesetzlich so vorgeschrieben)und der Rest steht dem Amt zu,da sie auch gesetzlich vorgeschrieben ,dasGas und Wasser und Abwasser für mich übernommen haben. Nun will das Amt,was mir einfach nicht einleuchtet,das Guthaben(Wasser,Gas)welches laut Energieversorger mit den nächsten Abschlägen verrechnet wird (also hätte ich nichts davon,dass Amt erzielt somit das Guthaben,da sie auch mein Gas und Wasser zahlen),mir von meinem Leistungsanspruch für Dezember dieses Guthaben,was dort entstanden ist( Stromguthaben wird nicht mitgezählt,da es meins ist) dieses Gutgaben abziehen (verrechnen) was total unlogisch ist,da ich das Guthaben,was dem Amt zusteht,nicht auf meinem Konto überwiesen bekommen habe,ausser einen winzig kleinen Teil,dessen ich sofort angegeben habe und bereit war,es abzutreten ans Amt. Ich habe dem Sachbearbeiter auch mehrmals darauf hingewiesen,dass die nächsten Abschläge bald anstehen,da ich sie vorher auch immet rechtzeitig fuer den Energieversorger bekommen habe,aber auch nichtmal die,habe ich bekommen.Das Amt ist der Meinung,dass das alles so richtig sei und ließen nicht weiter mit sich reden. Warum zum Teufel wird einem ein Guthaben noch angerechnet,was man gar nicht selbst bekommen hat und das Amt dafuer eine Gutschrift bekommt und somit sogar weniger Abschlag zahlen muss? Werde ich nun fürs sparsam sein bestraft? Ich verstehe es nicht und weiss mir nicht zu helfen,da die Sachbearbeiterin sehr patzig auf Ansprache reagiert

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Geld & Hartz 4, 39

Du schreibst doch selber das dein Energieversorger dein Guthaben einbehalten hat und das mit dem nächsten Abschlag verrechnet !

Also ist es doch vom Jobcenter korrekt,wenn sie dir dann für diesen nächsten Abschlag keine Zahlung für diesen Leisten,denn der ist ja durch dein Guthaben abgedeckt.

Im übernächsten Monat bzw.wenn das Guthaben aufgebraucht ist,dann bekommst du auch wieder deine volle KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) gezahlt.

Antwort
von ellaluise, 48

Doch nicht das Amt bekommt die Rechnung vom Versorger sondern du. Du stehst mit dem Versorger in einem Vertragsverhältnis.

Der Versorger wird voraussichtlich den nächsten Abschlag nicht von deinem Konto abbuchen sondern mit dem Guthaben verrechnen oder das Guthaben wird auf dein Konto überwiesen und von diesem Guthaben zahlst du den/die nächsten Abschläge.

Diese Guthaben (Wasser/Gas) muß dir für die/den zukünftigen Abschlag zur Verfügung stehen. Deshalb zahlt das Amt den nicht noch mal aus.

Wenn das Guthaben "verbraucht" ist, muß das Amt wieder zahlen.

Eigentlich müsste alles korrekt sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten