Amt oder soziale Einrichtung, die Menschen mit weniger Geld Dinge kaufen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo!

Es gibt einige Firmen, die gebrauchte und geprüfte Laptops verkaufen, da sind ab und zu mal Schnäppchen dabei. Musst du mal im Internet suchen. Ich hatte auf diese Weise mal einen gebrauchten DELL gekauft, der hielt noch fast drei Jahre ...

Viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage mal an deiner Schule  nach. Oftmals haben Schulen einen Fördertopf für finanziell schwach gestellte Schüler. Vom Staat bekommst du da mW keine Unterstützung und in diesen Sozialkaufhäusern (ev in der Geneinde vorhanden) stehen mW keine Notebooks zum günstigen Ankauf. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bezieht ihr denn irgendeine Hilfe vom Amt, oder arbeiten deine Eltern und es reicht nur nicht für große Sprünge?

Wenn deine Eltern bereits Geld vom Amt (also Agentur für Arbeit) bekommen kann man für solche ausgaben normal Geld beantragen.
Habe das nie gemacht aber würde da einfach mal mit deinen Eltern beim zuständigen Betreuer anrufen.

Wenn es am Einkommen hängt wird sowas leider schwerer.

Anmerkung weil einige hier meckern: Ich bin auch kein Freund davon die Allgemeinheit für etwas zahlen zu lassen ABER, wenn hier jemand einen guten Bildungsabschluss holen kann und es an einem Laptop in 2016 scheitert dann läuft was falsch!

Wenn jetzt jemand sagen würde "ich brauch nen Gaming PC wer zahlt den?" würde ich euch verstehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ja mal nach einem Darlehen fragen. Schriftlich Gründe aufführen, warum du den Laptop benötigst, evtl. bekommst du einen Zuschuss oder du musst es monatlich abbezahlen (bzw. deine Eltern)

Kannst du dir nicht von der Schule einen ausleihen? Vielleicht machen die eine Ausnahme.

Oder du fragst mal im Bekanntenkreis nach günstigen Netbooks.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Empfehle einfach einen Nebenjob oder einen Ferienjob, dann kann man sich den PC auch leisten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle einen Ferienjob  oder Zeitung austragen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern können das Geld dafür beantragen beim Jobcenter oder auch Sozialamt. Fällt auch unter Bildung, gibt da noch einen anderen Ausdruck für, fällt mir gerade nicht ein, aber man kann für einen Schüler Geld zusätzlich beantragen für Teilhabe an Bildung und sozialen Aktivitäten wie Vereinen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klassiker. Was ist mit Nebenjob und sparen?

Warum sollen das andere durch steuern zahlen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AntwortMarkus
13.05.2016, 14:20

Es muß ja nicht durch steuern sein. Spenden würde auch gehen.  So sparst du sogar Steuern. 

0

Was möchtest Du wissen?