Frage von Blazely, 79

Amselbabys und Gewitter?

Hallo, wir haben ein Amselnest in unserer Fliederhecke. Seit ungefähr 1 Woche sind dort Babys drinnen. Bei uns wird es bald Gewittern, jetzt mach ich mir sorgen um die kleinen. Werden sie überleben? :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rockige, 47

Seit es Vögel gibt werden sie mit den unterschiedlichsten gewohnten Witterungsbedingungen fertig.

Haben die Amseleltern den Platz für das Nest gut gewählt und das Nest gut genug gebaut wird alles gut gehen. Also keine Sorgen.

Nur bitte fummel nicht an dem Busch herum und guck auch nicht dauernd nach dem Nest, das verschreckt die Vogeleltern nur... aber die sollen doch bei ihren Küken bleiben und sie beschützen/ füttern/ wärmen

Kommentar von Blazely ,

Ok, gut! ^^

Antwort
von Minecraft1206, 53

Lass sie auf jeden Fall dort, wo sie sind! Sie werden zu 99% überleben, also mach dir mal keine Sorgen drum.

Kommentar von Blazely ,

Dann ist ja gut! Danke ^^

Antwort
von ChanelStar, 27

Also Hallo erstmal :)

Mach dir um die kleinen keine Sorgen. Sie sind so etwas gewohnt :)

Du bist auch mal ein Baby gewesen und höchstwahrscheinlich mal mit einem Gewitter überrascht worden. Und du bist nicht gestorben.

Das ist Mutter Natur und wenn du denkst das sie sterben werden, dann gäbe es jetzt gar keine Vögel mehr!

Jeder Vogel hat schon einmal ein Gewitter mitgemacht!

LG Chanelstar

Antwort
von Liv25, 40

Mach dir kein sorgen! Die Eltern kümmern sich drum!

Kommentar von Blazely ,

Ok, danke ^^

Antwort
von Blazely, 19

Das Vogelnest liegt jetzt kaputt auf dem Boden und von den Vögeln ist keine Spur zu sehen. Weiß jemand was der Vater (Mutter hatte wohl einen Unfall, ist nicht mehr auffindbar) in so einer Situation macht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten