Frage von amselfan222, 50

Amsel mit seltsamer Verdickung am Schnabelrand unterhalb des Auges, was kann das sein?

Meine Gartenamsel hat seitlich am Schnabel Richtung Auge eine seltsame Verdickung, sieht aus wie eine Zecke, ein Geschwür oder so ähnlich. (siehe Foto) An der anderen Seite sieht man ähnliches, aber etwas kleiner. ANsonsten fällt an ihrem Verhalten bisher nichts auf, sie zieht Würmer aus der Erde, gibt kurze Gesänge von sich. Was könnte das sein? Wie kann ich helfen? Muss ich ggf. andere Vögel vor Ansteckung schützen?Könnte auch eine Verletzung durch einen Revierkampf dahinterstecken? Wo sonst kann ich diese Frage noch stellen, um einen Expertenrat einzuholen? Gruß von Amselfan

Antwort
von antnschnobe, 15

Hätte auch erst an eine Zecke gedacht - nur wenn es beidseitig ist ...
Glaub auch nicht an einen Jungvogel, bei denen die Schnäbel noch anders aussehen.
Was noch auffällt, wäre das scheinbar etwas zerzauste Gefieder.

Doch wenn er frißt, und es ihm soweit gut geht - würde ich mir keinen Kopf machen.

Solltest Du doch weiter forschen wollen:
Kennst Du  einen vogelkundigen Tierarzt, der sich das Bild bzw. den Vogel einmal anschauen könnte?

Ansonsten fällt mir die Wildvogelhilfe ein. Hier könntest Du Dich mit Auffangstationen in Verbindung setzen. Vielleicht wissen die weiter?

http://www.wildvogelhilfe.org/

Andere Vögel vor Ansteckung schützen in freier Natur kannst Du kaum bis gar nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community