Frage von Nestea90 26.01.2012

Amphetaminkonsum: nachwirkungen nach 4 Wochen ?

  • Antwort von packobello 26.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wer sowas konsumiert, muss halt mit Nebenwirkungen rechnen. Die verschlimmern sich übrigens im Laufe der Zeit noch....

  • Antwort von boeserjunge 27.01.2012

    die depressionen müssen nicht zwangsläufig mit dem konsum zusammenhängen. du kennst dein leben aber besser als wir, von demher würde ich einfach mal fragen, wie deine gegenwärtige lebenssituation aussieht... was machst du? wohin gehst du? wer bist du?

    was du aber lassen solltest, ist der mischkonsum von pep & mdma (xtc). das pep schwächt das mdma ab... erspar deinem gehirn/kreislauf solche aktionen.

  • Antwort von mofmof 26.01.2012

    und was lernst du daraus? Nimm so ein scheiß nicht.

    Also soweit ich weiß, kann das sehr wohl sein das die Symptome so lange anhalten! Das kommt wohl auf den Menschen an.. ist bei jedem anders. Damit musst du dich jetzt wohl abfinden.

    Hast du der Neurologin erzählt was du konsumiert hast?

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!