Frage von NaturalStr1k3R, 45

Amokläufer mit Axt entwaffnen?

In Nizza gab es doch diesen Amoklauf mit einer Axt und in Ansbach 2009 auch meine Frage ist jetzt wieso wehren sich die Leute nicht? Ich meine eine Axt ist keine Schusswaffe man kann den Amokläufer doch entwaffnen oder ist man eingefroren vor Angst?

Antwort
von Rollerfreake, 19

Eine Axt ist keine Schusswaffe, aber auf die Nahdistanz, die man auch zum entwaffnen benötigen würde mindestens genauso gefährlich wie eine Schusswaffe, schwere bis tödliche Verletzungen sind durchaus möglich. Daher sollte man Entwaffnungsversuche besser bleiben lassen und versuchen rechtzeitig die Flucht zu ergreifen, erst wenn man überhaupt keine andere Möglichkeit hat sein Leben zu retten, kann man eine Entwaffnung als letztes Mittel versuchen. 

Antwort
von JOonasWOB, 30

Ich denke es ist sicherer die Flucht zu ergreifen,als zu versuchen denjenigen zu entwaffnen. Und selbst wenn du ihn von hinten angreifst,glaube ich ,hast du schlechte Karten ,wenn er eine Axt hat. 

Antwort
von Droelfhundert, 30

Wenn man mit ner axt mit voller wucht zuschlägt kann man nur schauen auszuweichwn denn äxte sind dazu da holz zu spalten und da braucht man gut schwung

Antwort
von Niusgf, 8

a) in Nizza war es ein LKW mit über 10 Tonnen
b) in Bayern war es eine chinesische Touristenfamilie, möglicherweise allerdings ohne Kung-Fu-Erfahrung, die zudem wohl kaum mit solch einer Situation gerechnet haben
möglicherweise ist nicht jeder ein solch erfahrener und furchtloser Kämpfer wie du...

Antwort
von ThommyGunn, 4

Einfacher gesagt als getan, natürlich könnten 2-3 Männer einen Axtmörder überwältigen, aber der erste hat gute Chancen dass ihm der Schädel gespalten wird, also will niemand der erste sein und so greift keiner ein. Ob Schuß- oder Blankwaffe spielt auf so geringe Distanzen keine Rolle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten