Frage von liveforfashion, 69

Ammoniumacetat-Lösung?

ich brauche 200 mL einer 3,0 %igen Ammoniumacetat-Lösung (CH3COONH4). mir steht 16 %iges Ammoniumacetat zur Verfügung. Wie viel mL 16 %iges Ammoniumacetat muss ich mit wie viel Wasser mischen? ρ (Ammoniumacetat, 16 %) = 1,0318 g/mL ρ (Wasser) = 0,9982 g/mL

Expertenantwort
von indiachinacook, Community-Experte für Chemie, 32

Da Du mir die Dichte von der dreiprozentigen Lösung nicht verraten willst, schätze ich sie eben durch lineare Interpolation zwischen dem Wasser und der 16%igen Lösung, (1.0318-.9982)/16*3+.9982=1.0045 g/ml. Glücklicher­weise sind alle Dichten so knapp an 1 g/ml daß sie eh nicht viel zählen.

Du willst 200 ml der dreiprozentigen Lösung, sind 200.9 g. Davon sind 3% = 6.03 g Ammoniumacetat.

Wir brauchen also von der 16%igen Lösung genau soviel, daß darin 6.03 g Ammonium­acetat enthalten sind. 100 g der Lösung enthalten 16 g, folglich nehmen wir 37.7 g, das sind per Dichte 36.5 ml.

Der Rest auf die 200.9 g muß dann Wasser sein, also 163.2 g bzw. 163.5 ml.

Das ist fast dasselbe wie in Deiner Lösung, aber da ich nicht weiß, welche Dichte dort für die 3%ige Lösung verwendet wurde, ist die kleine Ab­weichung nicht weiter ver­wunderlich.

Antwort
von holgerholger, 34

Das Prinzip ist doch immer das gleiche: Du brauchst 200 ml einer 3%-igen lösung, also 6 g Ammoniumacetat (3*200/100). In wieviel ml der 16%-igen Lösung sind diese 6 g enthalten? Hausaufgaben solltest Du selber machen, sonst lernste ja nix.

Antwort
von KuarThePirat, 30

Du hast auf deine 4 verschiedenen Fragen schon mehrere passende Antworten bekommen. Du wirst doch wohl in der Lage sein, den geistigen Transfer zu erbringen um mal eine Aufgabe alleine zu lösen?

Kommentar von liveforfashion ,

ich habe etwas 100 Beispiele zu berechnen, es ist nur menschlich wenn ich nicht alle einwandfrei lösen kann, ich hoffe das kannst du nachvollziehen. Fühl dich nicht gezwungen, auf meine fragen zu antworten, damit kann ich leben, glaub mir...

Antwort
von Everklever, 27

ich brauche 200 mL einer 3,0 %igen Ammoniumacetat-Lösung

Und wozu?

mir steht 16 %iges Ammoniumacetat zur Verfügung

Das kommt ja wie gerufen. Ich hab so was gar nicht im Haushalt.

Kommentar von liveforfashion ,

das soll eine Rechnung sein, die ich lösen muss. ich habe nämlich bald eine Prüfung zu diesem Thema

Expertenantwort
von indiachinacook, Community-Experte für Chemie, 11

Das ist doch dasselbe, was Du immer fragst — schau Dir mal die Antworten an, die schon gegeben wurden, und wende dieselben Prinzipien darauf an.

Aber ohne die Dichte von der 3%igen Lösung wird das sowieso nichts. Bei Deinem Salzsäure-Beispiel habe ich die fehlende Dichte ergoogelt, aber jetzt bin ich zu faul.

Kommentar von liveforfashion ,

Auch hier ist das problem dass ich nicht das exakte Ergebnis bekomme. Ich befürchte dass ich irgendetwas übersehe.

ich bekomme folgendes heraus: 162,5 ml h20 und 37,5 ml A.-Lösung

in der Lösung steht: 

36 mL der 16 %igen mit 164

mL Wasser 

.

Kommentar von indiachinacook ,

Hast Du jetzt die Dichte von der 3%igen Lösung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten