Frage von RobinLer81, 139

Ammoniak-lsg verdünnen?

Ich soll von der Schule aus berechnen, wie man eine 25% Ammoniak-lsg zu einer 12,5% verdünnt. Jedoch bin ich nicht wirklich gut in Chemie und benötige Hilfe!?

Danke im vorraus! MfG

Antwort
von matmatmat, 109

Ist für die Rechnung erstmal egal, das kann auch 25% Vodka sein den du auf 12,5% verdünnen willst... Das ist Mathe, nicht Chemie!

Die Antwort lautet: Dreisatz (bzw. Mischformel / Mischungsdreieck, wenn Du zwei unterschiedliche Konzentrationen zu einer neuen vermischen willst).


Die allgemeine Formel ist:
(c1 * v1 + c2 * v2) / (v1 + v2) = c3

Über dem Bruchstrich steht, wieviel du reinkippst, Konzentration * Volumen ist ja die Menge (1000 ml mit 25% enthalten 250ml von dem Zeug). Die zweite Hälfte über dem Bruchstrich wird "0" wenn das mittel mit dem Du verdünnst die Konzentration 0% hat.
Unter dem Bruchstrich steht das neue Gesamtvolumen nach dem zusammenkippen.

In deinem Fall sieht das (wenn du 1000ml verdünnen willst) so aus:

(1000 * 0,25 + X * 0) / (1000 + X) = 0,125
250 / (1000 + X) = 0,125
X = 1000

Du mußt also 1000ml volumen von deinem 2. Mittel nehmen um danach dann 2000 ml mit 12,5% zu haben. In deinem Fall kann man das einfacher rechnen, aber mit dieser Formel (die sicher auch in deinem Schulbuch steht) kannst Du alle diese Aufgaben lösen, zum Beispiel auch:

Eine zu 500ml einer Flüssigkeit mit 30% wurden 300ml einer anderen Flüssigkeit unbekannter Konzentration dazu gegeben. Die neue Konzentration ist 10%, wie hoch war die Konzentration in der dazu gegebenen Flüssigkeit.

Einfach oben in die immer gleich Formel einsetzen, fertig :-D Merk dir die Formel gut, die kann man beim Kochen, beim Rechnen im Supermarkt und bei vielen anderen Gelegenheiten wirklich brauchen.

Expertenantwort
von indiachinacook, Community-Experte für Chemie, 69

Du mußt z.B. 100 g der 25%igen Lösung mit 100 g Wasser verdünnen, dann halbiert sich der Massenanteil von 25% auf 12.5%.

Im Labor ist es aber oft bequemer, die Volumina abzumessen. Dann nimmst Du 110 ml der 25%igen Lösung (ρ=0.907 g/ml, muß man nachschlagen) mit 100 ml Wasser (ρ=1 g/ml, weiß man).

Antwort
von quanTim, 66

in deinem fall ist es sehr leicht, da du die konzentration genau halbieren sollst. du kannst das amoniak einfach 1:1 mit wasser mischen.

aber ich denke mal ihr sollt das ganze berechnen. Habt ihr in der schule das mischungskreuz gelern oder die Mischungsformel. bzw. sollt ihr das ganze über dreisatz lösen?

Kommentar von RobinLer81 ,

Mischungskreuz ist unser nächstes Thema

Vielen Dank für deine Antwort!

Antwort
von user21011982, 47

Dafür muss man auch nicht gut in Chemie sein, nur ein bisschen nachdenken. 

Antwort
von anwesende, 51

Hi

in deinem Fall ist die Lösung nun wirklich nicht allzu schwer ;-)

Für die später auf dich zukommenden Verdünnungsfragen google mal nach "Mischungskreuz"; damit kann man alle Verdünnungen berechnen.

m.f.G. 

Antwort
von psalterium, 54

12,5 ist die Hälfte von 25. Bei 1 Liter 25%-iger Ammoniak-Lsg. kippst du 1 Liter Wasser drauf, das ist wirklich nicht besonders schwierig...

Antwort
von Karl37, 37

Man nehme 12,5 Teile Ammoniak und gebe 12,5 Teile Wasser dazu - fertig nach dem Mischen.

Die Zahlen ergeben sich aus dem Mischungskreuz, auch Andreaskreuz genannt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten