Frage von Kvothe630, 56

AMD X4 880k zum Spielen?

Hallo,

ich möchte mir einen Mini ITx Desktop-PC zusammenbauen. Der PC wird ausschließlich zum Spielen benutzt und nur am Wohnzimmer TV betrieben. Für Office ect. habe ich einen Laptop.

Folgende Spiele plane ich in Zukunft darauf zu spielen: Total War: Warhammer Civilization 6 NBA2K17 Eventuell weitere Strategie oder RPG Spiele.

Grafikdetails auf mittel sind mir schon genug. Ich möchte nur die Ladezeiten so gering wie möglich halten. Natürlich möchte ich nicht zu viel ausgeben. Meine aktuelle Zusammenstellung kommt auf etwas mehr als 400€ und beinhaltet:

AMD X4 880k GeForce GTX 750Ti 8GB RAM 128GB SSD

Mein Plan wäre es den Prozessor/Mainboard in 1-2 Jahren gegen ein AMD ZEN System zu tauschen, sollte sich dieses als gut herausstellen. Die Graka würde ich ebenfalls in 1-2 Jahren erneuern, falls es dann bessere Karten im Bereich 100 – 150 € geben. Das Ganze ist also ein Übergangssystem, sollte aber 1-2 Jahre gut laufen.

Meine Frage:

Ist der X4 880k überhaupt für Spiele geeignet? Scheinbar ist er ja gerade auf dem Niveau von i3 Skylake Prozessoren.

Danke!

Antwort
von Bounty1979, 45

Der X4 880K ist deutlich schlechter, als z.B. ein i3 6100.

Hier mal ein Vergleich i3 6100 und 870K, der 880K ist auf der Seite leider nicht auswählbar, aber die 0,1GHz machen da eh keinen Unterschied.

http://cpu.userbenchmark.com/Compare/Intel-Core-i3-6100-vs-AMD-Athlon-II-X4-870K...

Und schon alleine wegen der Abwärme (51W statt 95W) würde ich bei nem ITX-System den i3 bevorzugen. Klar ist der i3 teurer, aber auf das Mainboard mit Sockel 1151 kannst du auch noch eine Intel-CPU der nächsten Generation setzen und hättest gleich DDR4.



Kommentar von Kvothe630 ,

Danke für die gute Antwort. Aber ist ein i3 System überhauptausreichend? Dachte immer es müsste mindestens schon i5 sein oder?

Der i3 kostet ja nur 20€ mehr als der 880k aber die i5erfangen ja erst bei 180€ an und das ist mir dann doch zu teuer!

 

Bringt DDR4 was?!?

Kommentar von Bounty1979 ,

Aktuell bringt DDR4 noch keinen nennenswerten Vorteil, aber das ändert sich sicher noch.

Wenn man die integrierte Grafik der APU nutzt, bringt es auch jetzt schon deutlich was, da diese von der höheren Bandbreite und dem höheren Takt profitiert.

Mit einem guten Desktop-i3 kann man alles problemlos spielen. Möglich, dass er eine GTX 980ti etwas ausbremsen würde, aber das würde der x880K ganz sicher auch. Bei ner GTX 750ti überhaupt kein Problem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten