Frage von Fruchtee, 91

AMD Radeon R9 Fury oder R9 Fury X?

Guten Tag allerseits,

ich möchte mir gerne eine neue Grafikkarte zulegen und ihr könntet mir behilflich sein.Die Entscheidung fällt ein wenig schwer für mich,besonders wenn ich Artikel zu AMD Polaris sehe.

Sollte ich mir eine Sapphire R9 Fury Tri-X OC holen,ein wenig warten und eine Sapphire R9 Fury X besorgen oder ein wenig mehr warten und auf AMD Greenland warten.

Ich bin sehr dankbar,für jegliche ERNST gemeinte Antwort und bitte schreibt auch Argumente in die Antwort.

(Bitte nicht mit "Why?NVIDIA ist besser!" antworten.Danke!)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Parhalia, 69

Wenn überhaupt, so würde ich grundlegend höchstens die "Fury Non X" ins Auge fassen.

Denn erfreulicherweise gibt es an der Preisgestaltung gegenüber der Geforce GTX 980 nicht mehr viel auszusetzen.

Das einzige Manko an dieser Serie lag von vornherein leider in der ( dafür ) etwas knappen Speicherbestückung. Aber es war mit HBM seinerzeit noch nicht möglich. Ich hätte auch lieber die FURY ( X ) mit 8 GB HBM statt die R9-390 (X) mit 8 GB GDDR5.

Aber die "Fury Non X" ist der Geforce GTX 980 in etwa ebenbürtig. Ihre Stärken spielt sie gegenüber der GTX 980 in höheren Auflösungen als 1080p aus. 

Wenn die Kartenlüftung nicht besonders leise sein muss, so gibt die "ASUS R9-Fury Strix" ein gutes Gesamtbild ( insbesondere bei der Leistungsaufnahme ) ab.

Kommentar von Fruchtee ,

Danke für den Vorschlag!

4GB HBM sind in der Praxis sogar mehr als es aussieht.Man kann sagen 4GB HBM sind 6 GB GDDR5.

Kommentar von Parhalia ,

4GB bleiben 4GB an Speicherkapazität. Daran ändert auch "HBM" nichts. Der Vorteil dieser Technologie liegt vor allem in der ( DEUTLICHEN ) Platzersparnis auf dem PCB sowie der nochmals leicht erhöhten Transfergeschwindigkeit gegenüber AMD's aktueller R9-290 / 390 mit 512 Bit breitem GDDR5-Interface mit 3 Ghz effektiver Taktrate.

Momentan gibt es halt nur wenige Spiele, welche ( bei überhaupt flüssig spielbaren FPS ) mehr als 3-4 GB an Grafikspeicher nutzen. Aber genau in diesem Zwischenbereich zeigt die GTX 970 gegenüber einer deutlich untertakteten GTX 980 in einigen Spielen bereits merkliche Schwächen in Form häufigerer / deutlicherer Nachladeruckler.

Aber wie gesagt : Da das Preisniveau der Fury ( non X ) inzwischen der GTX 980 weitestgehend angeglichen wurde, so gibt es nur noch das "übliche Geplänkel" der sogenannten "Fanboys"...aber nichts abhaltendes mehr in der sehr wichtigen Beziehung "Preis / Leistung"

Kommentar von Kaen011 ,

Farcry 4, Assasins Creed, Mordors schatten übertreffen die 4GB marke bereits heute selbst COD AW ist knapp unter der 4Gb marke.

Klar noch sind es wenige aber man sieht doch den Trend in die richtung gehen.

Kommentar von Parhalia ,

Aber DAS dann meist ( noch ) in Verbindung mit hohen Qualitätssettings / Kantenglättung und / oder "High-Res"...und wie gesagt, flüssige FPS möchte man dennoch.

Und über Fury und GTX 980 liegt derzeit ( in dieser Gen. von Grafikchips ) für Gamer höchstens noch die GTX 980Ti. 

Viele Spiele gehen aber bereits ( teilweise mit reduzierten Details und Kantenglättung ) auch auf Fury & 980 ( non Ti ) mit mehreren Monitoren oder in "4K". So "richtig reif" dafür ist die aktuelle "Single-GPU" - Technologie aber noch nicht.

Aber einige Karten dürften auch zum Release der "Next-Gens" einen guten Wiederverkaufswert haben. ( u.A. GTX 980 / R9-Fury )

Kommentar von TheDevastator ,

Ich finde die Tri-x bzw bald die Nitro Fury besser als die STRIX, da die Tri-x über ein Dual-Bios verfügt. Ansonsten stimme ich dir zu.

Antwort
von TheDevastator, 48

Warte auf die neue Generation. Und wenn es eine der Furys sein soll, dann die X. Die lauten Pumpen waren fehlerhaft und werden nicht mehr verbaut, also ist die X auch noch sehr leise und vor allem kompakt. Was aber keineswegs bedeutet dass es keine leisen Furys gibt.

Kommentar von Parhalia ,

Es gibt die Fury ( non X ) sogar schon als "ITX" - Karte. Leicht untertaktet, aber dafür auch nur eine ACP von 175 Watt.

Das ist aktuell eine der leistungsstärksten Grafikkarten für sehr kompakte Gaming-Rechner. ( merklich besser als die GTX 970-ITX )

Kommentar von Fruchtee ,

Ich kenne die R9 Nano,danke.Allerdings taktet sie runter.

Kommentar von TheDevastator ,

Mit dem Anheben des PowerTargets kann man das umgehen. 

Antwort
von GelbeForelle, 63

Welche spiele wollen denn (ausser ark) noch solche grakas? Ansonsten warte auf neue Architekturen und sieh selbst, wer dann besser ist

Kommentar von Kaen011 ,

Solche Grafikkarten Nutzt man für Monitore mit sehr hoher Auflösung oder Spielen auf mehreren Monitoren.

Kommentar von GelbeForelle ,

glaube für eyefinity sollte man schon crossfire nehmen

Kommentar von Fruchtee ,

Muss man nicht,glaub mir ;)

Kommentar von GelbeForelle ,

ich hab auch schon 2 Monitore mit ner Intel HD 4400 betrieben, so is es nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community