AMD R9 Fury X, reicht ein 530W netzteil von be quiet!?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

530W reichen schon aber ich würde es direkt tauschen da es technisch verlatet ist und wenn du es schon länger hast kann das sowieso nicht schaden.

Meine Empfehlung mindestens ein Super Flower Golden Green HX550W besser wäre ein BeQuiet Straight Power 10 600W.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Parhalia
29.06.2016, 17:13

Auf einem Z77 - Mainboard würde ich wegen PCIe nach Standard 3.0 erst einmal den i5-2500 ( nonK ) verkaufen und mir einen ( ggf. auch gebrauchten )  i5 aus der 3000-er Baureihe holen.

An der vorhandenen GTX 970 und dem bisherigen Netzteil würde ich bis dahin erst mal festhalten und das verbleibende Budget neu "abstecken" .😉

0
Kommentar von xGeTReKtx
29.06.2016, 17:16

Wozu den 2500 verkaufen der reicht auf 1080P (Und höher sowieso) noch dicke und PCIe 3.0 bringt im besten Fall unglaubliche 3%. Ich würde die 970 auch noch behalten und auf die nächste Karten Serie upgraden das Netzteil dann gleich mit.

0

Ja das reicht noch gerade so. Im Notfall kann man das Netzteil übertakten habe ich gehört ;) Aber jetzt ne andere Frage. Was willst du mit der Grafikkarte, wenn du eine relativ gute Grafikkarte verbaut hast? Dein RAM Speicher ist kacken langsam.. Mit 600 mhz die aktuelle schaffen über 3600 MHz und dein Prozessor ist auch extrem veraltet! Mein Rat ist, dass du dir lieber ein i5 6600k einbauen solltest einem alpenföhn atlas Kühler, einem neuen Mainboard und 8 bis 16 GB ddr4 RAM mit 2400 mhz. Das kostet zusammen ungefähr so viel wie deine neue Grafikkarte, die du kaufen willst und bringt immerhin etwas. Das umtauschen der gpu bringt da im Vergleich nicht so viel. Und außerdem bremst deine CPU jetzt schon deine Grafikkarte aus und dann noch ne bessere? Unnötig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xGeTReKtx
29.06.2016, 16:57

Er hat 1333MHZ RAM verbaut.

1
Kommentar von joshua12451245
29.06.2016, 17:01

Da steht 668 mhz das wäre schon etwas älter...

0
Kommentar von Parhalia
29.06.2016, 17:05

Hier hast Du einige Details falsch verstanden und ggf. auch nicht richtig erklärt :

 - der RAM des Fragestellers arbeitet nach dem Standard DDR3-1333. Analysetools geben allerdings meist nicht die "effektive" Durchsatzrate des Speicherinterfaces an. ( deswegen spricht der Fragesteller von lediglich 667 Mhz )

 - ein Netzteil kann man nicht "übertakten". Gute Netzteile kann man höchstens KURZZEITIG in engen Grenzen der Spitzenlast mal überlasten.

 - ein i5-6600K mit dem Sockel 1151 ist technisch komplett inkompatibel zu seinem Z77-Mainboard mit Sockel 1155. Auf diesem Board kann er nur Intel Core i aus den 2000-er und 3000-er Baureihen verbauen.

Bei den 3000-ern hat er auf dem benannten Mainboard dann sogar PCIe x16 - 3.0 Unterstützung, weil der PCIe - Controller ab Intels " Core i "  in der CPU selbst steckt.

0
Kommentar von xGeTReKtx
29.06.2016, 17:07

Wie gesagt 1333er :)

0

Wir wissen leider nicht, wie lange Du besagtes Netzteil dann bereits in Verwendung hast und was Dein Kumpel für diese Karte dann noch haben möchte.

Bedenke aber grundlegend, dass Dein PC in dieser Konfiguration alleine wegen des Core i5-2500K lediglich PCIe x16 nach Standard 2.0 unterstützt. Das kann bei SO einer Karte durchaus zu praxisrelevanten Performance-Einbussen gegenüber einem Set mit PCIe x16 / 3.0 führen.

Weiter sei zu bedenken, dass die "Radeon Fury X" an sich bei ernsthafter 3D-Belastung ~ 350+ Watt  an elektrischer Leistung für sich beanspruchen kann.

Daher sehe ich DIESE Karte für Dein vorhandenes System als eher unangemessen an. Für OC Deiner CPU gibt mit solch einer Karte auch Dein Netzteil keine hinreichenden Reserven.

Daher meine Empfehlung : besser nicht kaufen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Fury kann bis zu 330 W unter Vollast verbraten, aber 200 W für den Rest dürfte genügen, der i5 2500 ist nicht gerade ein Stromfresser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das genügt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung