Frage von Monstercat11, 84

AMD Grafikkartentreiber stürzt ständig ab + gelegentliche Bluescreens of Death?

Hallo ein Mate und ich haben ein Problem. Er hat eine AMD Hd 6800 und ich eine AMD Sapphire R9 390 und bei uns beiden stürzt dauernd der AMD-Grafikkartentreiber ab und wird laut windows wieder hergestellt. Gelegentlich bekomme wir auch sogenannte Bluescreens of Death.

Die Bluescreens hatten wir beide Heute und auch heute zum ersten mal. Die Fehler haben wir aber schon seit Tagen. Ich kenne ihn nicht persönlich und alles deutet auf einen fatalen Fehler von Seiten AMD's hin. Bitte um Hilfe!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kunzinger, 61

Nimm halt mal eine ältere Version deines Treibers ...

z.B. radeon -crimson 16.7.3 (Hier ein Link für WIN10 64Bit für die 390er)

http://www.guru3d.com/files-get/amd-radeon-software-crimson-16-7-3-whql-driver-d...

Du hast in deinen Overdrive Einstellungen ja nicht herumgespielt oder?

Kommentar von Monstercat11 ,

Nein aber die scheint von Haus aus geoverclocked zu sein. BTW kann ich den im abgesicherten Modus installieren?

Kommentar von Kunzinger ,

Naja... deinstallieren des "alten" Treibers müsste im abgesicherten Modus funktionieren... somit sollte dann die 390 im Windows mit den Basistreibern funktionieren.... und nach der vollständigen Deinstallation des Treibers spielst du den WHQL Treiber drauf und probierst.....

Wie gesagt, das ist keine 100 % Lösung - nur ein Ansatz

Kommentar von Monstercat11 ,

Was ist WHQL kenne mich nicht so gut aus.

Kommentar von Kunzinger ,

eigentlich eh nichts Besonderes ... den Treiber jedenfalls, den ich oben verlinkt habe für die r9 390 ...  Angeblich wird bei WHQL Zertifizierten Treibern die Kompatibilität von Microsoft auch überprüft....

Kommentar von Monstercat11 ,

Was du noch wissen solltest, im abgesicherten Modus wird mir meine R9 390 als R9 200 oder R9 290 oder so angezeigt...

Kommentar von Kunzinger ,

Das wird sich im Zuge der Treiberinstallation wahrscheinlich ändern...

Kommentar von Monstercat11 ,

Also für Dummies. In Abgesicherten Modus gehn und mit AMD Cleanup Utility den Treiber KOMPLETT entfernen und dann nen neuen drauf?

Kommentar von Kunzinger ,

ja, wäre jetzt ein Vorschlag.... den "neuen" könntest du im normalen Windows-Betrieb dann auch installieren

- ich bin mir nicht ganz sicher, ob das im abgesicherten Modus geht, weil da lädt ja Windows die Basistreiber ???

Kommentar von Monstercat11 ,

Ich habe eben im normalen Windows betrieb mit Cleanup utility den alten geöscht und hatte einen blackscreen beim hochfahren, den ich schwer wieder weggekriegt habe. Oder muss ich bei Geräte manager auf Treiber deinstallieren? ALso wenn ich jetzt versuche nen neuen Treiber zu installieren sagt der immer Installationspaket fehlgeschlagen oder so

Kommentar von Kunzinger ,

das was jetzt im Gerätemanager bei der Grafikkarte ist, das sollte der Basistreiber von Windows sein... den kann man eigentlich belassen.... aber warum die Installation nicht funktioniert - verstehe ich nicht.... Du hast doch win10 64 bit oder nicht?

Der Treiber ist 354 MB groß, hast du den vollständig runtergeladen?

Kommentar von Monstercat11 ,

Nein ich habe windows 7 64 bit

Kommentar von Kunzinger ,

ja gut... das musst du vorher sagen, hab in dem Link Dir Windows10 geschickt


http://www.guru3d.com/files-get/amd-radeon-software-crimson-16-7-3-whql-driver-d...

Kommentar von Monstercat11 ,

Zudem kriege ich Fehlermeldungen wie Installationspaket fehlgeschlagen, wenn ich IRGENDeinen Treiber installieren will.

Vlt funzt ja deiner. Danke im Vorraus.

Kommentar von Kunzinger ,

wenn das mit dem Link nicht zum Installieren geht, dann kann ich dir nur über TeamViewer helfen....

Kommentar von Monstercat11 ,

Also bis jetzt läuft es wieder. HAbe einfach mal restarted, dann ist der PC aber direkt mit ner Systemwiederherstellung hochgefahren, deinen Treiber installiert, nochmal restart, eine Runde Counter Strike alles bestens. Probiere mal Skyrim aus. Keine Ahnung was das heute war, aber es war sehr strange. Bei meinem Kumpel hat es auch aufgehört auf einmal.

Kommentar von Monstercat11 ,

Jetzt kam gerade wieder nach so langer Ruhezeit die Meldung, dass der Treiber abgestürzt ist und wiederhergestellt wurde. GG-.-

Antwort
von groygroy, 69

Hardware Problem, solltest mal den Treiber komplett deinstallieren und frisch neu rauf, kann auch sein das andere Software ein Konflikt auslösen

Antwort
von Evileul, 68

Hab auch ne R9 390 vor ein paar stunden noch gespielt, keine probleme und hatte auch keine die letzten tage.
Denk nicht das es an den treibern liegt .

Kommentar von Monstercat11 ,

Hast du denn eine Idee? Achja nutzt du Radeon Settings oder Catalyst Control center?

Kommentar von Evileul ,

Catalyst Control center, aber nee keine ahnung , ich kann nur sagen das es bei mir läuft.

Kommentar von groygroy ,

Bei mir läuft es auch wie geschmiert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten