Frage von Hobbygamer, 62

Welchen AMD Gamingprozessor zw. 100€ - 200€ soll ich kaufen?

Hi, Ich will mir einen neuen Prozessor kaufen. Da ich eine AMD Radeon r9 Grafikkarte habe wollt ich auch einen AMD Prozessor. Da ich mich überhaupt nicht mit den Prozessoren von AMD auskenne wollt ich fragen ob jemand einen guten Prozessor zw. 100€ und 200€ von AMD kennt. Oder kann man sich einen Intel Prozessor verwenden?

Lg hobbygamer

Antwort
von Joe2000x, 62

Ich habe den FX-8320 und kann nur gutes Davon sagen... Kostet ein bißchen weniger Stark als das Flaggschiff FX-8350. Bei diesem Budget würde ich dir raten den FX-8350 kaufen. Mit einem passenden Kühler ist er perfekt für high-end gaming.

Ich rate dir kaufe den FX-8350.

Antwort
von volker79, 29

Nur um dich aufzuklären, du hast eine Grafikkarte des kanadischen Herstellers ATI, der von AMD aufgekauft wurde und nun unter dem Namen AMD als eigenständige Abteilung weiterläuft.

Das kann marketingtechnisch günstig sein, weil Leute glauben, AMD Grafik mit AMD CPU geht gut zusammen, das kann aber auch marketingtechnisch ungünstig sein, weil Leute glauben, AMD Grafik geht nur mit AMD CPU.

Da sich bei der Mehrheit zwischenzeitig rumgesprochen hat, dass Intel bei weniger Takt und halber Kernanzhal (kann man nur begrenzt stehenlassen, da ein FX8 ja garkeine echten 8 Kerne hat) immer noch deutich leistungsfähiger ist, als jede am Markt befindliche AMD-CPU, wäre dieser Irrglaube eher kontraproduktiv für die Grafik-Sparte.

Für 200 Euro bist du durchaus schon im Xeon-Bereich (Xeon E3, ein Core-i7 ohne Grafikeinheit, die du ja nicht brauchst, läuft aber auf jedem Consumer Board das für den äquivalenten i7 gebaut wurde - Aufpassen auf den Sockel, bei Intel werden Sockel häufiger gewechselt, als Socken) und der steckt jeden FX8 und FX9 locker in die Tasche. Und nur mit einer schnellen CPU kann sich auch eine schnelle Grafikkarte richtig entfalten, egal von welchem Hersteller.

Expertenantwort
von xGeTReKtx, Community-Experte für Computer & Gaming, 44

Für 160€ bekommst du den I5 4460 der ist besser zum zocken.

LG

Kommentar von Xcrafter ,

Aber nur zum zocken...

Kommentar von Marbuel ,

Unsinn! Intel ist generell schneller. Das du einen 4460 nicht in Anwendungsbereichen, welche von mehr als 4 Kernen profitieren, gegen einen 8320 antreten lassen brauchst, ist klar. Dieser Anwendungsbereich ist für die meisten Heimanwender aber ohnehin uninteressant.

Kommentar von Prediction ,
Das du einen 4460 nicht in Anwendungsbereichen, welche von mehr als 4 Kernen profitieren, gegen einen 8320 antreten lassen brauchst, ist klar.

Wenn man preislich gebunden ist, dann schon.

Dieser Anwendungsbereich ist für die meisten Heimanwender aber ohnehin uninteressant.
Auch nicht immer, wenn man mit irgendwelchen Videobearbeitungs-/Animationsprogrammen unterwegs ist.
Kommentar von Marbuel ,

Ich sagte ja "in den meisten" Fällen. Videobearbeitung ist eher die Ausnahme, als die Regel. Und selbst wenn ich es mache, müsste ich schon verdammt viel Videobearbeitung machen, um zugunsten der Zeitersparnis auf sämtliche andere Vorteile zu verzichten, die ich bedingt durch die Tatsache habe, dass der Intel einfach in der Pro-Kern-Leistung himmelweit überlegen ist. Von anderen Vorteilen, wie aktuelle Plattform (ich sag nur PCI-Express 2.0 für Gamer) und Energieeffizienz ganz zu schweigen. Und ja, wenn man zu wenig Geld hat, hat man zu wenig Geld. Deswegen schrieb ich oben ja schon, dass ich immer Intel kaufen würde, WENN ich genug Geld habe.

Kommentar von Prediction ,
(ich sag nur PCI-Express 2.0 für Gamer)

Spürbar aber genauso relevant wie Taktraten beim RAM.

Ich würde auch nur zu Intel greifen - AMD hat eigentlich absolut nichts, was wirklich günstiger ist. Auch ein aktueller i3 kann gut mit einem FX-8 mithalten.

Kommentar von volker79 ,

Bei Datenbanken ist AMD tatsächlich schneller unterwegs. Aber zeig mir mal einen Privatmann, der Datenbankmanagementsysteme laufen hat. In allen, wirklich allen, Teilbereichen ist Intel deutlich überlegen.

Antwort
von gooo606, 35

Du kannst auch einen Intel prozessor nutzen (ist auch besser). Wenn du dein budget für den prozessor ausreizend willst, dann nimm einen i5 6500 (200€) mit einem MSI H170M (85€) Mainboard und 8GB DDR4 Crucial Ballistix Sports (52€).

Antwort
von Wurstaufschnitt, 55

Nimm einen aktuellen i5 von Intel, ist effizienter und schneller als vergleichbare Prozessoren von AMD, trotz weniger Kerne und niedrigeren Taktraten. Deine Grafikkarte von AMD läuft auch damit problemlos.

Kommentar von Xcrafter ,

Erveollte amd und der i5 ist nur in games besser ansonsten nicht

Kommentar von Marbuel ,

Zitat:

"Oder kann man sich einen Intel Prozessor verwenden?"

Lerne lesen!

Kommentar von Wurstaufschnitt ,

"der i5 ist nur in games besser ansonsten nicht"

Auch wenn die Aussage nicht ganz stimmt, sucht er doch einen Prozessor fürs Gaming? Also passt meine Empfehlung doch.

Expertenantwort
von Marbuel, Community-Experte für Computer, 28

Für 200 Euro würde ich auf jeden Fall einen Intel nehmen, weil die einfach mehr taugen. Die Marke der Grafikkarte spielt da mal überhaupt keine Rolle. Wenn ein paar Euro über Budget nichts ausmachen, dann der

http://geizhals.de/intel-core-i5-4690-bx80646i54690-a1050221.html

Ansonsten halt der i5 4460. Amd würde ich nur kaufen, wenn ich für Intel zu wenig Geld habe. Dann wäre es der hier bereits erwähnte 8320.

Expertenantwort
von Hanswurst120, Community-Experte für Computer, 49

Oder kann man sich einen Intel Prozessor verwenden?

Klar wiso nicht?

FX 8320 ~140€

FX 8350~170€

I5 4460~170€

I5 4570 ~197€

Was für eine AMD CPu hast du bereits und das Board?

Kommentar von Hobbygamer ,

Meine CPU und mein Board sind nich wirklich zum zocken ausgelegt( weiß nicht genau wie die heißen) aber wenn würd ich das Board auch gleich mit austauschen. muss ich da was bestimmtes wegen der Schnittstellen beachten?

Antwort
von Xcrafter, 39

Nimm einen fx 8320. Der lässt sich bei 1.32 vcore wie ein fx 8350 betreiben

Mainboard das msi 970 a sli krait edition für 100€ das ist im moment am besten ausgestattet

#amddarfnichtuntergehen

Viel spass damit

Antwort
von Sparkobbable, 36

Intel i5 4460

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community