Frage von michaelmeier19, 181

AMD Fury X oder NVIDIA GTX 980 Ti?

Ich habe im Moment eine AMD R9 390x Grafikkarte. Weil ich jetzt auf 4k umsteigen möchte, kann ich mich nicht entscheiden, ob ich Crossfire machen sol oder ich eine neu Kaufen sollte. Sie wird mit einer Wasserkühlung gekühlt.

Antwort
von Kaen011, 88

Zitat: 

"Bei der Geschwindigkeit kann die Radeon R9 Fury X in 3.840 × 2.160 (Ultra HD) mit der GeForce GTX 980 Ti sowie der GeForce GTX Titan X gleichziehen. Alle drei Modelle schenken sich nichts, je nach Titel gewinnt mal die eine und mal die andere Karte. Das ist wichtig, denn hohe Auflösungen oder internes Downsampling sind der prädestinierte Einsatzzweck für diese Grafikkarten."

Für den ganzen Bericht "AMD RADEON R9 FURY X IM TEST :Eine ernsthafte Alternative zu Nvidias Topmodellen" siehe:

http://www.computerbase.de/2015-06/amd-radeon-r9-fury-x-test/

Antwort
von Sigggi89, 98

Für 4K mit allen Details usw reicht keine einzelne Grafikkarte, ist aber spielabhängig

Ich persönlich würde bei einem 4K Monitor auch 2 Grafikkarten nehmen. Am besten einen mit Freesync bzw Gsync je nach Grafikkarte halt

Expertenantwort
von HenrikHD, Community-Experte für PC, 82

Ich würde aktuell keine nehmen und auf Nvidia Pascal warten, selbst eine 980Ti ist für 4K Ultra zu schwach.

Expertenantwort
von TechnikSpezi, Community-Experte für Computer, Hardware, PC, 99

Ich rate zu einer GTX 980 Ti. 

Mit einer Fury X würdest du allerdings auch nichts falsch machen. Von der Leistung her sind sie in etwa auf dem selben Niveau, die GTX 980 Ti hat aber noch ein bisschen mehr Leistung.

Kannst du hier in den Benchmarks sehen:

1. http://gpuboss.com/gpus/Radeon-FURY-X-vs-GeForce-GTX-980-Ti

2. http://www.tweakpc.de/hardware/tests/grafikkarten/radeon\_r9\_fury\_x\_vs\_gefor...

Ich hänge dir auch noch einmal ein Video passend zu dem Vergleich der beiden Grafikkarten beim 4k-Gaming an.

P.S. Der Stromverbrauch ist völlig egal und wird in dem Video oft genannt und gemessen. Der der NVIDIA Karte ist wie immer besser, aber wie gesagt: Sowieso völlig schnuppe.


Kommentar von michaelmeier19 ,

könnte ich auch mit zwei R9 390x in 4k spielen

Kommentar von iParadox15 ,

Klar

Kommentar von TechnikSpezi ,

Kannst du, ist aber nicht schlau.

Eine weitere R9 390x kostet um die 430€. Wegen dem deutlich höheren Stromverbrauch, brauchst du sehr sicher ein neues Leistungsstärkeres Netzteil. Macht auch nochmal um die 90€.

Macht schon mal um die 520€. Eventuell brauchst du noch ein neues Mainboard wegen den zwei PCIe x16 Slots.

Das würde auch nochmal 80-100€ kosten.

Dabei gibt es dann trotzdem immer noch die Gefahr auf Mikroruckler. Da lohnt sich eine GTX 980 Ti bzw. R9 Fury X, auch wenn diese selbst mehr kosten kann. Du bekommst mehr Leistung.

Kommentar von Kaen011 ,

Ein theoretischer Benchmark (wie die, die du verlinkst) hat keine Aussagekraft in der Praxsis.

Kommentar von TechnikSpezi ,

Ein theoretischer Benchmark (wie die, die du verlinkst) hat keine Aussagekraft in der Praxsis.

Natürlich haben sie das. Klar sieht das in der Praxis immer etwas anders aus, trotzdem sagen diese Benchmarks genug. 

Wenn man dieser Aussage zustimmen kann, dann bei AMD vs. Intel, weil z.B. Octa-Core in der Praxis nirgends unterstützt wird...

Hier sind die Benchmarks aber absolut aussagekräftig und es ist nun mal so, dass die GTX 980 Ti mehr Leistung hat. Wie aber schon gesagt, das ist auch kein riesiger Unterschied. Mit einer Fury X macht man wie schon gesagt auch nichts falsch.

Expertenantwort
von cimbom93x, Community-Experte für Grafikkarte, 79

Möglichkeit 1: Du holst dir eine zweite R9 390X für ein CF...Nachteile? Mikrolaggs, und deutlich höherer Stromverbrauch was bei einer schon stromhungrigen GPU wie der R9 390X nicht positiv sein kann... ggf musst du schon das Netzteil auswechseln.

Möglichkeit 2: Du verkaufst deine R9 390X und holst dir eine neue GPU... Würde die GTX 980 TI der FuryX vorziehen... Aber dir muss klar sein dass selbst eine GTX 980TI bei 4K Gaming nicht für konstante 60+FPS und Ultra Einstellungen ausreicht... Du musst die Grafikeinstellungen bei solchen Auflösungen immer runterschrauben...

Möglichkeit 3: Du wartest auf die neue Pascal Chips von nVidia.

Kommentar von nexyon19 ,

Möglichkeit 4: Du wartest auf AMD Polaris,  welches wesentlich früher als Pascal rauskommen wird aber die Leistung mindestens auf gleichem Level hält und kaufst dir davon eine. 

Expertenantwort
von Marbuel, Community-Experte für Computer & PC, 75

Die GTX, aber du solltest bedenken, dass in manchen Spielen selbst die zu schwach ist, wenn du die Grafik nicht etwas runterschraubst.

Antwort
von sLiX94, 90

Die GTX980Ti.

Hat eine ganz marginal höhere Leistung und verbraucht dabei deutlich weniger Strom. Übertakten kannst du die GTX980Ti auch ein heftiges Stück (Viele schaffen 1500MHz ohne Voltageanhebung). Dann rechnet die GTX980Ti die FuryX in Grund und Boden. Die FuryX ist kaum taktbar.

Antwort
von sgt119, 65

Warte auf Arctic Islands/Pascal

Antwort
von XXXNameXXX, 56

Ganz klar die 980ti die fury hat nur 4gb ram was zu wenig ist und du brauchst keinen radiator irgentwo zu installieren

Kommentar von Kaen011 ,

Nur das die 980Ti GDDR5 und die Fury HBM verwendet.

Antwort
von kelzinc0, 68

nehmen sich beide nichts der unterschied ist gering die gtx ist ein wenig besser allerding smacht star wars battlefron was es dazu gibt den geringen unterschied weck bei der gtx gibt es tomb raider

ich würde die amd nehmen weil die fiji gpu in zukunft den spiele entwicklern uneingeschrenckten zugriff auf die gpu geben wird  was eine verdammt gute optimierung zulässt, nvidia hat in der richtung nichts angekündigt

aber wie gesagt im mom nehmen sich beide nicht viel

Antwort
von KingSW0, 42

Warte lieber auf die neuen Modelle von nVidia. Weder die Fury noch die 980ti schaffen konstante 60FPS auf 4k Ultra

Antwort
von ArcticFox1, 54

Gtx 980 ti

Antwort
von M3tzl3r, 51

Nimm die GTX 980

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community