Frage von Hamgandolf,

AMD Driver funktionierte nicht mehr und wurde wiederhergestellt..

Guten Abend!

Ich habe heute meine neue Sapphire HD 5850 Extreme bekommen und direkt mein System formatiert. Habe zuvor Windows XP Professional 32-Bit gehabt jetzt habe ich Windows 7 Ultimate 32-Bit.

Mein System besteht derzeit aus:

Intel Core 2 Duo E8400, HD 5850 Extreme, Corsair VX450W, Corsair 4 GB DDR2-Ram.

Die Temperatur der Grafikkarte ist im Idle bei ca. 39-44 Grad. Unter Volllast auf maximal 65 Grad. Nun mein Problem:

Wenn ich ein Spiel starte kommt erstmal ein dicker schwarzer Bildschirm. Dieser hält 10 Sekunden an dann komm ich ins Spielmenü^^. Wenn ich nun eine Mission starten möchte (CoD Black ops bspw.) läuft anfangs alles tip top doch dann kriege ich wieder einen schwarzen Bildschirm. Wenn ich dabei das Spiel minimiere taucht unten rechts die Meldung auf "amd driver reagiert nicht mehr und wurde wiederhergestellt" .

Kennt da jemand eine Lösung?

Antwort von JagoJason,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Der Fehler entsteht durch Windows' TDR-Feature für Windows Vista und Win7.
Es gibt mehrere Faktoren, die das Problem auslösen können. Am besten du klapperst die ganze Liste ab.
Lad dir den aktuellsten Treiber bei AMD/ATI runter, wenn es nicht der Treiber ist, den du installiert hast. http://support.amd.com/us/gpudownload/windows/Pages/radeonaiw_vista32.aspx?type=...
Ansonsten überspringe diesen Punkt und suche die Treiber-CD raus, die bei deiner GraKA dabei gewesen sein sollte. Lade zuletzt CCleaner runter: chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html
Dann mache Folgendes:

1. Drück die Windows-Taste und "R" gleichzeitig, bzw. Windows-(Start-)Logo -> Ausführen
Dort gibst du gpedit.msc ein und gehst im neuen Fenster auf "Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> System -> Geräteinstallation -> Einschränkungen bei der Geräteinstallation" und mach dann Rechtsklick bei dem Eintrag "Installation von Geräten verhindern, die nicht in anderen Richtlinien beschrieben sind" und wählst "Bearbeiten".
Im neuen Fenster dann auf Aktivieren gehen und übernehmen.
Im gleichen Fenster auch noch auf "Administratoren das Außerkraftsetzen der Richtlinien ... " gehen und wie zuvor Bearbeiten und im neuen Fenster dann Aktivieren und übernehmen.

Dann deinstallierst du deinen GraKa-Treiber, kappst die Internetverbindung (Kabel ziehen/Router aus machen) und installierst CCleaner. Klick beim CCleaner auf "Registry" und lasse deine Registry prüfen. Wenn die Sucher abgeschlossen ist, wähle "Fehler beheben". Dann machst einen Neustart. Falls die Treiberdeinstallation einen Neustart erzwingt, noch bevor du CCleaner isntallieren kannst, dann installiere CCleaner im Anschluss, wenn Win7 neu gestartet ist und mach dann die Reinigung.
Wenn Windows geladen ist, leg die Treiber-CD, die bei der GraKa dabei war, ein und installiere den dort vorhandenen Treiber. Wenn du diesen Treiber zuvor installiert hattest, dann installiere den Treiber von AMD/ATI, den du am Anfang runtergeladen hast (müsste 11.5 sein). Anschließend gehst du wieder per gpedit.msc in die Computerkonfiguration .... und deaktivierst die Einstellungen, die du vorher aktiviert hast (siehe weiter oben).

2. Geh dann wieder online und zieh dir unter: computerbase.de/downloads/system/directx/?url=40960  den Web-Installer von DX und installiere die aktuellste Version.

3. Falls du es nicht getan hast, installiere ServicePack 1 von/für Windows7:
winfuture.de/downloadvorschalt,2658.html

4. Solltest du das SP1 installiert haben, installiere ebenfalls alle bisherigen Updates, die nach SP1 raus kamen: winfuture.de/downloadvorschalt,2670.html

5. Installiere den aktuellsten Chipsatz-Treiber für dein Mainboard. Den bekommst du auf der Webseite des Herstellers, der dein MB gebaut hat. Falls dudas nicht kennst, dann lad dir CPU-Z runter: filepony.de/download-cpuz/get-mirror-server.html
Starte das Programm (cpu-z.exe) und guck unter "Mainboard". Dort steht der Hersteller und die genaue Mainboardbezeichnung (z.B. M4A78).

Danach teste dein Spiel nochmal. Taucht der Fehler wieder auf, musst du deinen RAM checken. Nimm dafür, bis auf ein Modul, alle raus und teste das Spiel. Geht alles klar, liegt es an einem fehlerhaften RAM-Modul. Hast du mehrere Module, dann teste sie einzeln durch. Alternativ kannst du auch Memtest86 benutzen: memtest86.com
Prüfe außerdem, dass jedes Modul korrekt erkannt wird.

6. Letzte Option ist das Flashen des BIOS. Wenn du das noch nicht gemacht hast, dann frag einen Freund/Bekannten, der sich damit auskennt. Notfalls wende dich an einen Spezialisten.

Hilft weder das Updaten der Software, noch der RAM-Test, BIOS-Flash, dann liegt es an einer Überhitzung der GraKa beim spielen, einer defekten GraKa/defektem Chip auf der GraKa, oder zu schwachem Netzteil, bzw. starken Stromschwankungen.
Wenn du deine Hardware übertaktet hast, probier es ohne Übertaktung.
Das ist alles, was man seitens AMD/ATI machen kann. Auch Microsoft hat (bisher) keine weiteren Möglichkeiten, dieses Verhalten zu unterbinden.

Tipps basieren u.a. auf diesem FAQ: support.amd.com/us/kbarticles/Pages/737-27116RadeonSeries-ATIKMDAGhasstoppedrespondingerrormessages.aspx

Viel Glück =)

Kommentar von Hamgandolf,

hey! Erstmal vielen Dank für die ausführliche Antwort! Habe alles befolgt. Jetzt bekomme ich nur noch am Anfang des Spiels einen schwarzen Bildschirm danach kann ich schön lange in Ruhe zocken.^^ Aber ein FPS Problem hab ich trotzdem. Bei Windows XP hatte ich viieeeeel bessere FPS als bei Windows 7 z.b. bei Starcraft 2. Da bekomme ich sogar auf niedrig maximal 30 fps. Auf Ultra hab ich 22 fps. das kanns doch nicht sein? :D

Kommentar von JagoJason,

Dann deaktiviere testweise noch mal die Aero-Oberfläche von Windows. Bei einigen Leuten soll's helfen.
Weiss nun nicht, welchen Treiber du installiert hast (offiziellen Catalyst 11.5 von AMD, oder den von der Treiber-CD). Aber je nachdem welcher es war, kannst du nochmal auf der Seite des Herstellers gucken, ob es eine aktuellere Version des zugeschnittenen Treibers gibt, oder wenn es der offizielle Treiber ist, dann warte noch bissl ab, bis eine neuere Version raus kommt, die behebt evtl. das Problem.
Mit dem Catalyst kenne ich mich nicht aus, aber evtl. noch nachgucken, ob der Profile nutzt, oder andere voreingestellte Dinge wie Filter usw. die sich negativ auf Performance auswirken könnten. Hab selbst 'ne GeFoce und der Treiber hat früher gern auf "Standard" VSync an gehabt und lief auf Qualität mit div. Filtern. Hab das alles aus gemacht und stell das immer selbst bei den jeweiligen Spielen ein. Vielleicht findest du da noch was.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community