Frage von resaone,

AMD Athlon II x4 645 Übertakten?!

Erstmal einen guten Tag,

meine Frage bezieht sich wie man sicherlich unschwer erkennen kann an das übertakten meiner CPU. Ich habe sie im Moment von 3,1GHZ auf ,3,45 GHZ laufen. Nun meine Frage, wie weit kann ich wohl noch geh´n ?

Die Temp liegt bei sommerlichen 36Grad im Leerlauf(Lüfter noch nicht aufgedreht, laufen um die 45%).

Ich kenne mich zwar so ganz gut aus mit Hardware aber habe mir nun mal überlegt das ich ein wenig das Oc-Feld durchstöbern mag und meinen Horizont erweitern will. Allerdings habe ich auch nicht vor mir heute noch eine neue CPU zu kaufen.... Ich hoffe das mir hier einer ein wenig weiter helfen kann. Danke :-)

Hilfreichste Antwort von PrinceVan,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

heyhou,

Übertakten ist ne Kunst für sich. Kunst, weil man es nicht nach Handbuch machen kann. Jede CPU ist anders, jede reagiert anders auf Veränderungen. Während dein 645 3,45 ghz schafft, kanns sein, dass bei einem anderen 645 schon bei 3,3 ghz Schluss ist. Was ich damit sagen will: wie weit du noch gehen kannst weiß niemand, und kann dir niemand sagen.Beispiel: Mein Phenom II x4 955 schafft auf Standardspannung nur 3,5 ghz; andere schaffen bei der gleichen CPU und Standardspannung 3,7, teilweise sogar 3,8 Ghz.

Allerdings gibt es Werte, an die du dich halten kannst. Guckst du hier: http://products.amd.com/pages/DesktopCPUDetail.aspx?id=716&f1=&f2=&f...

Laut AMD ist die maximale Temperatur deiner CPU 71°C, die maximale Spannung 1,4 Volt.

Die 36°C deiner CPU sind irrelevant, weil idle. Alles was zählt ist Load; also, lad dir prime95, mach den maximum heat test und schau wie heiß die CPU da wird; gleichzeitig testet das die Stabilität des Takts. Wird die CPU zu heiß (ICH würde sie nicht über 65°C gehen lassen, damit du noch etwas Luft hast), bist du an einem potentiellen Limit angereicht; Takterhöhung führt zu minimaler Temperaturerhöhung, Spannungserhöhung zu starker Temperaturerhöhung.

Das andere potentielle Limit ist die Stabilität. Diese testest du auch mit prime95; 3-4 Stunden prime95 laufen lassen, und du weißt, dass deine CPU primestable ist. Crasht der PC (ist also nicht stabil), musst du die Spannung erhöhen um den Takt stabil zu kriegen. Das erhöht die Temperatur. Womit wir wieder bei der Hitze sind ^^ Zudem steigt bei erhöhter Spannung das Risiko der sogenannten Elektromigration - d.h. der Strom springt da hin, wo er eigentlich nicht hin sollte; das kann dir die Hardware schrotten. Wann das passiert weiß niemand. Allgemein sagt man, dass man nicht über 10% mehr Spannung als Standardspannung geben sollte. Ich würde mich an die Angaben von AMD halten und nicht über 1,4 Volt gehen. Wenn du drüber gehst steigt das Risiko stark an... das muss nicht sein.

Also, langsam Takt und Spannung erhöhen, und es nicht übertreiben :-) Ich denke, dass 3,5-3,7 ghz das Limit deiner CPU sein sollten.

Kommentar von resaone,

Uff, und das zu verstehen ist wirklich eine Kunst :-)

Ich danke dir vielmals!!

Ich sehe schon, damit muss ich mich noch ein wenig mehr auseinander setzen. Danke nochmal :-)

Kommentar von PrinceVan,

wenn du noch fragen hast meld dich einfach :-)

Antwort von BigEsko,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Schau am besten mal auf google.de nach...

Kommentar von resaone,

Danke Herr nachbar, aber das habe ich schon X-mal gemacht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community