Ambulante Reha nach Hüft OP, muss ich mir Sorgen bezüglich des Autofahrens machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe ein Hüft-TEP seit 6 Jahren und würde Dir unbedingt eine stationäre REHA empfehlen.

Uns wurde damals gesagt, dass allein Autofahren erst nach 6 - 8 Wochen möglich ist.

Lies Dich da mal ein:

https://gelenk-doktor.de/hueft-gelenk/hueftprothese-huefttotalentoprothese/rehabilitation-leben-sport-haltbarkeit-hueft-TEP

Ich hielt mich an die Empfehlugen - mein Hüft-TEP ist wunderbar eingeheilt und ich bin vollkommen schmerzfrei (war ich schon gleich nach der OP).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrauFriedlinde
13.03.2016, 18:45

Ich glaube aufgrund etwas modernerer Operationsmethoden ist das veraltet. Aber ich werde das noch mal mit dem Arzt thematisieren. Danke

0

Das funktioniert tadellos.Das Autofahren ist schon mit der Entlassung aus dem Krankenhaus möglich.Allerdings hatte ich da persönlich zusätzlich noch eine Sitzerhöhung auf den Fahrersitz gelegt ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, ich konnte in den ersten drei Wochen nach der OP definitinitiv noch NICHT autofahren. Das wäre unverantwortlich gewesen. Es ist jetzt aber auch ein gewisser Unterschied, ob es die rechte oder die linke Hüfte ist. Bei mir war es rechts. Und man muss ja nun in einer Krisensituation schnell und kräftig das Bremspedal betätigen können. Das wäre ein Problem gewesen. Meine ambulante Reha-Einrichtung hatte aber einen Fahrdienst. Ich wurde morgens abgeholt und nachmittags wieder nach Hause gebracht. Gibt es sowas in deiner Reha-Einrichtung nicht?

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrauFriedlinde
13.03.2016, 18:56

Das gibt es da nicht. Spreche ich über das Thema mit der Rentenversicherung? Kann man die Reha auch evtl 1-2 Wochen später machen?

0

100%ig sagen kann das niemand, es kommt drauf an ob alles sehr gut läuft oder eben nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrauFriedlinde
13.03.2016, 18:39

Und wenn nicht? Könnte ich dann die Reha verschieben?

0

meine Schwiegermutter konnte zwei Monate danach noch kein Auto fahren. den Gedanken solltest du erstmal weit weg schieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?