Frage von 060313, 57

Amazon.com, Zoll, Annahme verweigern?

Wenn ich die Annahme eines Artikels, den ich auf amazon.com erworben habe, beim Zoll verweigere, muss ich dann die Rücksendung zahlen? Kann es dann vorkommen, dass der Verkäufer erneut versucht, den Artikel nach Deutschland zu schicken? Muss ich bei Amazon.com zusätzlich zum Verweigern der Annahme beim Zoll noch auf der amazon Seite Replace/return item gehen?

Antwort
von Seraphan, 37

Die Rücksendung ist kostenfrei. Allerdings geht das Transportrisiko auf Dich. Geht es verloren, bist Du haftbar. Der Verkäufer wird sicherlich nicht noch einmal Porto zahlen, um ein einmal nicht zustellbares Päckchen nach Deutschland zu schicken. Ja, Du solltest ganz sicher den Verkäufer über Deine Entscheidung in Kenntnis setzen, indem Du einen Rücksendeantrag (return item) stellst.

Antwort
von Lapushish, 44

Ich hatte das mal & habe die Ware einfach nicht abgeholt beim Zoll. Hatte weder Post noch irgendeine Rechnung bekommen. 

Antwort
von dresanne, 39

Nein, Rücksendung musst Du vom Zoll aus nicht bezahlen. Aber damit ist die Sache nicht ausgestanden. Warum machst Du nicht einfach von Deinem Widerrufsrecht Gebrauch, wenn es ein Händler ist?

Kommentar von PatrickLassan ,

Wahrscheinlich aus dem Grund, dass amazon.com in den USA sitzt und dort deutsches Recht nicht gilt (also auch nicht das Widerrufsrecht).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community