Frage von DSaahne, 56

Amazon.com und Bestellung ins Hotel für Roadtrip in USA?

Hallo ihr, wir sind gerade bei der Planung eines Roadtrips an die Westküste der USA nächstes Jahr. Das ganze soll ca. einen Monat dauern und etwa so ablaufen, dass wir zunächst eine Woche im Hotel verbringen und dann mit dem Mietwagen losdüsen. Wir werden ab und zu in Motels/ Ferienwohnungen schlafen, aber wollten auch einen Teil der Nächte im Auto auf Campingplätzen verbringen, was natürlich nicht sehr bequem ist. Nun kam die Idee auf, dass wir ja einige Camping-Untensilien auch bei Amazon.com günstig bestellen könnten und in der ersten Woche ins Hotel liefern lassen (z.B. Campingstühle, Zelt, Schlafsäcke usw.). Im Koffer darf man schließlich nur 23kg mitnehmen und das ist für 4-5 Wochen extrem wenig, so dass kaum Luft bleibt, um größere Gegenstnde mitzunehmen. Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit Amazon.com gemacht? Der deutsche Account funktioniert dort wohl nicht? Kann man Pakete problemlos in ein Hotel liefern lassen? Viele Grüße ;)

Antwort
von macqueline, 26

Ihr könnt auch einfach zum nächsten Walmart fahren und dort eine gesamte Campingausrüstung kaufen,  sehr preisgünstig. Bei der Auswahl des Mietwagens müsst ihr aber darauf achten, dass der Kofferraum gross genug ist, damit ihr das Zeug auch darin unterbringen könnt.

Die Idee zu campen würde ich aber noch mal überdenken. Es gibt preiswerte, saubere und sichere Motels eigentlich überall in den USA, da spart man nicht viel, zumal wenn man noch die Ausrüstung kaufen muss, die ihr ja am Ende entsorgen werdet. Meine Reisen durch den Südwesten der USA habe ich immer mit kleinem Budget gemacht, dabei haben mir die Übernachtungen in Häusern der Kette www.abvi.com sehr geholfen. America's Best Value Inns stellen auf email Antrag Mitgliedsausweise aus, womit man noch zusätzlich 15 % Nachlass bekommt, oft gibt es auch ein Zimmer Upgrade.

Antwort
von Luise, 34

Ist es überhaupt sinnvoll eine ganze Woche im Hotel an einem Ort zu verbringen? Ob man da Zeug hinschicken lassen kann, weiß ich nicht, aber Amazon.com braucht für den Versand viel länger. Empfehlenswerter erscheint es mir, wenn Ihr einfach zu einem FredMeyer fährt, die Campingsachen dort kauft. Das ist in den USA sehr kostengünstig, auch qualitativ gut und Ihr habt gleich auf einmal alles, was ihr braucht. Und es gibt nicht das ganze Verpackungszeugs vom Versand, das ihr ja auch irgendwie entsorgen müsstet.

Kommentar von DSaahne ,

Also die Woche im Hotel werden wir definitiv machen, weil wir die Zeit dort mit einigen anderen Leute verbringen. Danach fahren wir dann zu zweit weiter auf den Roadtrip ;)

Ist FredMeyer ein Sportgeschäft? Ich bezweifel, dass die Sachen dort so günstig sind wie bei Amazon oder? Ich habe ganze infache Zelte für 10-15 Dollar dort gefunden, das reicht für usnere Zwecke völlig...

Warum braucht Amazon.com denn so lange für den Versand? Das müsste doch innerhalb einer Woche zu schaffen sein?

Kommentar von Luise ,

Es ist ein Supermarkt, der auch Spielzeug, Freizeitzeugs und eben Campingequipment hat. Zelte für 10 - 15 Dollar gibt es dort nicht, nur welche, die sehr gut sind, für ca. 45 - 50 Dollar.
In welcher Gegend werdet Ihr zelten? Und um welche Jahreszeit?

Pazifik-Coast ist im Sommer berühmt dafür, dass bei besonders heißen Tagen alles im Nebel liegt, weil der Dunst vom Westen auf die Küste trifft. Da wird es sehr nass.
Im Landesinneren wird es auch im Sommer sehr heiß, wir hatten ca. 43°C.
Wenn Ihr extreme Temperaturen oder Feuchtigkeit habt, würde ich von einem sehr billigen Zelt eher abraten.
Keine Ahnung, warum das so lange dauert. Probier es halt mal aus, einen Account bei Amazon.com zu machen, bzw. mit Deinem Account auf Amazon.com zu bestellen. Ohne die Bestellung abzuschicken, weil erst solltest Du das Hotel fragen, ob sie das alles für Dich annehmen können und wollen.

Antwort
von Sansibar007, 22

Die Idee ist gut aber ob die Umsetzung so funktioniert bezweifele ich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community