Frage von kkeeoo, 134

Amazon verlangt prime gebühren ?

ich habe bei Amazon den prime Monat getestet und habe nach dem der Monat vorbei war einfach nichts gemacht vor 5 tagen hab ich gesehen das Amazon von meinem Konto 49euro abgehoben hat also die jährlichen kosten für prime zum glück hatte ich nicht genug Geld auf dem Konto und es ist nichts passier ich war trotzdem geschockt weil ich dachte nach dem probemonat hört es auf und wollte schnell das abo kündigen als ich auf mein Konto bei Amazon gegangen bin stand da das ich kein prime Mitglied bin warum heben die dann das Geld ab

Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Amazon, 47

Es hat schon seinen Grund, warum Amazon NICHT für KINDER ist !!!

"...weil ich dachte nach dem probemonat hört es auf..."
Ja, so naiv denken Kinder! Das Kleingedruckte lesen, dazu reicht's nicht :-(

Mal wieder ein typischer Fall von Minderjährigen, die unbedingt Online-Geschäfte versuchen wollen und drauf los klicken, ohne auf alles zu achten, was dabei wichtig ist!

Online-Geschäfte sind für Erwachsene !!!

Antwort
von Denno2015, 102

Das ist dein Fehler. Amazon schreibt ganz klar in den Bedingungen, dass du kündigen musst, da ansonsten das Geld abgezogen wird. Das du jetzt kein Prime Kunde bist liegt daran, dass das Geld nicht auf dem Konto war.

Das du kein Geld drauf hast macht das Ganze nur noch schlimmer. Das bedeutet, dass die Lastschrift zurückgeht und dein Amazonkonto gesperrt wird bis du bezahlt hast.

Danach wirst du nur noch per Gutschein oder Kreditkarte zahlen können. Es hilft auch nichts einfach ein neues Konto zu eröffnen, da dieses sofort wieder gesperrt werden würde.

Kommentar von Wissensdurst84 ,

Falsch. Amazon storniert den Status Prime mehr nicht. Sie treiben hier das Geld nicht ein. Aus Kulanz nicht.

Kommentar von Denno2015 ,

Okay gut zu wissen. Das war aber nicht immer so. Habe das bei einem Arbeitskollegen mal mitbekommen. Ist allerdings schon was her.

Expertenantwort
von Wissensdurst84, Community-Experte für Amazon, 83

Falsch. Da die Lastschrift zurück gegangen ist von deinem Konto und nicht einziehbar war, hat Amazon den Status auf "Nicht Prime" gesetzt. Hättest du bezahlt, bzw. wäre die Lastschrift abgegangen, wäre der Prime Service weiter aktiv gewesen. Theoretisch könnte Amazon auf eine Wirksamkeit bestehen und das Account sperren und die Forderung eintreiben, machen sie jedoch nicht. Amazon verhält sich in fast allen Belangen Kundenorientiert.

Wissensdurst84

Antwort
von WillTell, 60

Wenn du irgendwo einen "Probe-Monat" machst dann läuft dieser selbstverständlich weiter. Du musst schon rechtzeitig wieder kündigen. Das steht auch immer mit dabei Probemonat machen und Kündigungsfrist etc.. Wenn du kein Geld auf dem Konto hast, dann bekommst du in den allermeisten Fällen eine Mahnung und meistens auch eine Mahngebühr und musst dann zahlen und eben endlich dann kündigen in deinem Interesse.

Sehe es als kundenfreundlich und als Kulanz an, dass Amazon dir einfach den Prime-Status entzieht und den Vertrag mit dir automatisch aufgelöst hat. Das werden die wohl machen weil es mehrere wie dich gibt und sie keinen weiteren Aufwand und Streit wollen um verärgerte Kunden zu vermeiden.

Kommentar von kkeeoo ,

also passiert nichts mehr oder kann ich noch eine Mahnung bekommen ?

Kommentar von WillTell ,

Nimm mal an, dass nichts mehr kommt. Sicher kann man es nicht sagen. Schaue nochmal ob Prime wirklich gekündigt bzw. deaktiviert ist.

Kommentar von kkeeoo ,

ja auf jeden fall da steht sie sind derzeit kein prime mitglied

Antwort
von BigBen38, 55

Wenn jemand Dein Bestes will, dann natürlich Dein Geld !

Und so verlängert sich nahezu alles automatisch, wenn man nicht kündigt.

Antwort
von tactless, 42

Wirst als nächstes eine Mahnung bekommen dass das Geld nicht abgebucht wurde. Denn deine Mitgliedschaft hättest du kündigen müssen. Ist nicht so, dass wenn 1 Monat um ist, dann nichts weiter passiert. 

Darauf wurdest du mit Sicherheit auch hingewiesen als du den Probemonat aktiviert hast. 

Antwort
von robbycobra, 44

ja, weil du es vor Ablauf KÜNDIGEN musst, das Kleingedruckte lesen hilft.

Du hast dich also verpflichtet diese 49€ zu zahlen. Vielleicht hast du Glück und Amazon lässt es auf Kulanz bleiben, dazu musst du dich aber an die Kundenbetreuung wenden....

Kommentar von Wissensdurst84 ,

Amazon storniert automatisch den Status wenn das Geld nicht einziehen geht

Antwort
von herzgefuehle, 47

vorher AGBs lesen. Wenn du den Probemonat anfängst direkt nach Abschluss kündigen, dann läuft der Monat zu Ende und du musst nichts zahlen. Da du aber nicht gekündigt hast musst du wohl oder übel zahlen, da hilft es auch nichts dass du nichts auf dem Konto hast. Früher oder Später kommt dann eine Mahnung ins Haus und das kann irgendwann teuer werden. Also lieber zahlen und nächstes Mal besser lesen. Denn Unwissenheit schützt vor Strafe nicht oder wie man das hier nennen würde.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen

Kommentar von Wissensdurst84 ,

Falsch. Da die Lastschrift zurück gegangen ist von seinem Konto und nicht einziehbar war, hat Amazon den Status auf "Nicht Prime" gesetzt. Hätte er bezahlt, bzw. wäre die Lastschrift abgegangen, wäre der Prime Service weiter aktiv gewesen. Theoretisch könnte Amazon auf eine Wirksamkeit bestehen und das Account sperren und die Forderung eintreiben, machen sie jedoch nicht. Amazon verhält sich in fast allen Belangen Kundenorientiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten