Frage von gagad, 63

Amazon Prime Geld zurück nach Bestellung?

Ich habe 1 Monat Amazon Prime getestet und dann wurden mir 50€ vom Bank genommen. Ich hab das nicht gemerkt und direkt am nächsten tag ein Produkt bestellt. Kann ich jetzt mein Geld zurück haben oder nicht mehr weil ich am nächsten Tag was mit Amazon Prime bestellt hab?

Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Amazon, 36

Also du wolltest NUR den Probemonat zu Testen, hast aber NICHT rechtzeitig gekündigt? Dann wurde die Jahresgebühr abgebucht und die willst du jetzt zurück, weil du Prime gar nicht willst.
Ist das richtig so?

Ruf beim Amazon-Kundenservice an, schildere die Situation und versuch dein Glück. Vielleicht klappt's, vielleicht auch nicht.
Wenn nach dem Probemonat KEINE Prime-Bestellung gelaufen ist, dann klappt das meistens, aber so ...

Übrigens, bist du volljährig?
Wenn du minderjährig bist, hast du sowieso schon gegen die Amazon-AGB verstoßen, denn Amazon ist ab 18J. Dann solltest du besser keine Forderungen stellen!

Antwort
von metodrino, 35

Kündige Prime zum nächstmöglichen Termin. Ansonsten hast du erstmal Prime ;)

Antwort
von bastidunkel, 34

Wenn du nicht bis zum Ende des kostenlosen Probemonats kündigst, ist der Beitrag für ein Jahr bezahlt und nicht widerrufbar. Man sollte, wenn man sowas macht, die Fristen im Auge behalten. Das Geld ist jetzt weg, aber dafür bist du nun 1 Jahr Mitglied bei Amazon Prime. Du solltest ab sofort die Augen aufhalten und rechtzeitig kündigen, sonst wird dir jedes Jahr der Betrag abgebucht.

Kommentar von gagad ,

ich hab gelesen dass man das geld zurück bekommen kann . weiß aber nicht ob das jetzt möglich ist weil ich mit amazon prime schon was bestellt hab

Kommentar von bastidunkel ,

Warum solltest du denn das Geld zurückbekommen? Wenn du nicht vor Ablauf der 30 Tage gekündigt hast, hast du eine Mitgliedschaft abgeschlossen. Du hattest 30 ! Tage lang Zeit, dir das zu überlegen. Da du offensichtlich nicht gekündigt hast, bist du jetzt für 1 Jahr Prime-Mitglied. Das hat ABSOLUT NICHTS mit deinen Bestellungen zu tun.

Kommentar von Rubezahl2000 ,

@bastidunkel: Doch, hat was mit der Bestellung zu tun.
Da das sehr oft vorkommt, dass Leute die rechtzeitige Kündigung vergessen, ist Amazon da manchmal kulant, wenn nach Ende des Probemonat's Prime noch nicht genutzt wurde.

Kommentar von bastidunkel ,

Kulanz hat rein gar nichts mit den gesetzlichen Richtlinien zu tun. Nur weil Leute zu dumm sind und ihre Kündigungsfrist vergessen, heißt das noch lange nicht, dass man jedesmal Beiträge aus Kulanz zurückerstattet bekommt. Dann wären z. B. alle Versicherungen längst pleite. 

Kommentar von Rubezahl2000 ,

@bastidunkel: Warum so grantig?
Ich habe NICHTS von "gesetzlichen Richtlinien" geschrieben und ich hab auch NICHT behauptet, dass es "jedesmal" funktioniert!
Ich habe wortwörtlich geschrieben, dass "Amazon da manchmal kulant" ist und das STIMMT DEFINITIV!

Schon oft kamen hier im Forum ähnliche Fragen und auf meinen üblichen Rat, "den Amazon-Kundensevice anzurufen und die Situation zu schildern" hab ich schon oft vom Fragesteller ein "Dankeschön, hat geklappt" als Kommentar bekommen!

Antwort
von noerm, 35

Du kannst es ja 30 Tage kostenlos testen, wie solltest du das machen, wenn du nichts bestellen darfst?

Kommentar von gagad ,

ja die 30 tage sind vorbei

Kommentar von noerm ,

ja dann is doof, ne? Warum solltest du dann dein Geld zurück bekommen? Steht ja drin, dass du das innerhalb der 30 Tage kündigen musst weil sich sonst der Vertrag automatisch verlängert.

Kommentar von gagad ,

das steht nirgendwo. wurde nicht mal informiert

Kommentar von bastidunkel ,

Das steht ÜBERALL. Wer nicht lesen kann ......

Kommentar von noerm ,

und wie das da steht

Kommentar von bastidunkel ,

Der Fragesteller hat die Kündigungsfrist verpennt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten