Amazon macht ein Fehler, steht mir der Angebots preis zu?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zunächst mal zu den Basics:

Ein Kaufvertrag kommt grundsätzlich nicht mit der Bestellbestätigung des Händlers zustande (gängige Rechtsprechung). Das ist keine Annahme deines Angebots. Sobald aber die Ware versendet wird und du die Bestätigung bekommst ist das die Annahme deines Angebots. Damit habt ihr somit in deinem Fall einen Vertrag geschlossen, an den sich gehalten werden muss! pacta sunt servanda

Diesen Anspruch auf Lieferung der Ware hast du auch nicht verloren. Auch falls du dich im Annahmeverzug befunden hättest, begründete das kein Rücktrittsrecht für den Verkäufer. Er könnte aber dann die Mehraufwendungen (nochmalige Versendung) geltend machen und somit wäre das Schnäppchen wohl kein Schnäppchen mehr, aber ich würde ohnehin sagen, dass du hier nicht im Annahmeverzug warst, da es ja ein Fehler von DHL war.

Problem ist letzten Endes wieder die Realität. Willst du Amazon auf Lieferung verklagen? Wegen 30€? Natürlich nicht, wäre viel zu aufwändig und risikobehaftet. Deswegen kann man da nur versuchen etwas auf sein Recht zu pochen und zu hoffen, dass sie nachgeben. Empfehlen kann ich dir nur eine Packstation einzurichten. Hat mir in der Vergangenheit etlichen Stress erspart.

Der Angebotspreis hat erstmal nichts mit den Problemen bei der Zustellung zu tun. Dann muss halt noch einmal versendet werden. Darauf würde ich bestehen, während Du den Lieferverzug schriftlich anmahnst.

warten bis Montag abend wenn es. Dann nicht da ist Amazon nerven

Es geht um eine Geldbörse die 40 € kostet und im Blitzangebot 30 € gekostet hat

Amazon zeigt sich überhaupt nicht kulant, nach Jahre langer einkauf war das für mich mein letzter kauf. die machen immer auf nett und hilfsbereit aber wenn man mal ein Problem hat, blocken die ignorant ab. 

In meinen Augen handelt es sich um betrug, die bieten günstige Ware an,sagen das sie die verschicken was aber nie geschieht nur um die Kunden zu locken damit die vielleicht doch was kaufen was nicht im Angebot ist .

Kann ich da irgendwas geltend machen. 


Was möchtest Du wissen?