Amazon Kontodaten erneut angeben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Aus irgendwelchen Gründen hat Amazon wohl ein Problem mit dir.
Warum, das wirst du selbst sicherlich besser wissen, als das hier im Forum jemand wissen kann.
- Bist du volljährig?
- Bonitätsprobleme?
- Zu hohe Stornoquote? (Deine Formulierung: "bestellt und auch zurück geschickt& alles zufrieden stellend abgewickelt" finde ich doch etwas merkwürdig, denn ein Widerruf ist ja wohl keine zufriedenstellende Abwicklung ;-)

Ist es denn wirklich problematisch für dich, deine Adresse und Kontoverbindung noch mal neu zu erfassen in deinem Amazon-Konto? Auf der offiziellen Amazon-Seite natürlich, nicht bei irgendwelchen Links aus Emails

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SieDa1999
03.04.2016, 12:34

*lach* ja, das würde ich auch gerne wissen, welches Problem amazon mit mir hat.

Keinen deiner aufgelisteten Punkte kann ich bejahen. Zu dem letzten Punkt muss ich durchaus widersprechen: die Abwicklung war sehr wohl "zufriedenstellend", da es weder mit der Bestellung, Lieferung, Abbuchung, Rücksendung, noch mit der Zurückbuchung Probleme gegeben hat. Deshalb ist es ja so irritierend, dass 3 Tage später bei einer erneuten Bestellung "urplötzlich" so eine Problematik aufgetreten ist.

Und ja ich finde es "problematisch", erneut meine Daten einzugeben, denn es macht für mich keinen Sinn, da ja alles seit Jahrzehnten dort hinterlegt ist und sich nichts geändert hat. Und heutzutage sollte man sowieso nicht leichtfertig hier und da, quasi überall sinnlos seine sensiblen Daten rausgeben, dass wissen quasi schon "schlaue Kinder".

0

Was möchtest Du wissen?