Frage von xxrogixx,

Amazon (DE/UK) Versand in die Schweiz?!

Hallo, weiss jemand von euch vielleicht, wie es abläuft, wenn ich (aus der Schweiz) etwas bestellen will bei Amazon (DE/UK)?, in der Schweiz würde es 55 Fr. (40 €), bei Amazon.de 28 € und bei Amazon.co.uk 16 £ (18 €) kosten.

http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?ie=UTF8&nodeId=1055388

Bei Amazon.de habe ich diese Seite gefunden, aber ich werde auch nicht so sehr schlau daraus. Ich sollte dabei 19% Mehrwertsteuer erhalten, aber diese dürfen nicht über 5 Fr. sein?, d.h. wie hoch dürfte die Mehrwertsteuer sein, ohne dass ich eine Einfuhrsteuer bezahlen muss (lese keine Bücher :P). Und wie hoch wäre diese Einfuhrsteuer dann? (Finde nichts auf der Eidgenössischen Steuerverwaltung^^)

Und wäre dies bei Amazon.uk gleich? (Wie hoch wären da die Versandkosten, finde echt nichts auf der Webseite!)

Wenn ich die Garantie ausnutzen will, muss ich es dann nach Deutschland / Grossbritannien zurückschicken? -.-

Hoffe auf Antworten und danke schon einmal fürs durchlesen^^

Hilfreichste Antwort von fourxxx,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

wenn du amazon aus der schweiz anwählst, landest du doch immer in deutschland, so hat mir das jedenfalls ein mitarbeiter dort gesagt. wieso kostet etwas bei "amazon schweiz" umgerechnet 40 euro und in deutschland 28 euro? alles was du von deutschland (also amazon) aus in die schweiz geliefert bekommst, ist ohne mwst berechnet. allerdings muss in der schweiz dann wieder die schweizer mwst. drauf.für bücher gilt ein niedrigerer satz und eine höhere bestellweertgrenze. die meisten artikel, die keine bücher oder dvds sind werden sowieso nicht in die schweiz geliefert (z.b. spielsachen). ab einem bestimmten wert kommt dann noch der zoll dazu. also vorsicht, das kann ne richtige kostenfalle in der schweiz werden! lieber an ne packstation in deutschland liefern lassen und im reiseverkehr mit 300 franken durchgehen. aber prinzipiell empfehle ich: mach einfach teillieferungen. also heute für 45 euro das biuch x bestellt (ist ja ohne versandgebühr) und moirgen eben das buch oder ide dvd y. dann ist alles kostenfrei.

Kommentar von xxrogixx,

Ich wollte eigentlich mit den Preisangaben nur den Preisunterschied zeigen (die 40 € sind nicht von Amazon...^^)

Also wenn ich mir z.B. ein Game bestelle, dann habe ich 19% Mehrwertsteuer, aber wieder eine Abgabe von 7,6%, womit ich danach noch eine Vergünstigung von 11,4% habe?

Und wieso kommt die Schweizer Mehrwertsteuer nicht dazu, wenn ich sonst etwas in Deutschland kaufe?

Packstation?

Wenn ich jedoch einen teuren (kleinen) Gegenstand kaufe, kann ich diesen ja nicht in Teillieferungen schicken lassen -.-

Kommentar von fourxxx,

ja, in der schweiz ist eigentlich alles sehr viel teurer. aber wenn du auf dt. mehrwertsteuerfreie ware schweizer mwst. und zoll bezahlen muss, wird'S wieder gleich teuer. also kurz: mwst. D fällt weg (19% oder 7%), dafür mwst CH drauf (7,6%) zzgl. zollgebühr ab bestimmtem betrag. unter diesem betrag bezahlst du also nur die CH-mwst, hast also eine ersparnis von etwa der hälfte der dt. mwst. beim verzollen gibt es eine vereinfachte und eine standardverzollung. alles sehr kompliziert, denn jede spedition oder versandunternehmen neben der ch-post hat eigene gebühren, die sie einfach so für die verzollung abknüpfen können - also vorher anfragen, wenn z.b. mit ups versendet wird. noch besser finde ich, dass der zollbetrag auf die summe MIT ch-mwst. draufgeschlagen wird, nicht ohne - macht das ganze noch teurer.

http://www.ezv.admin.ch/zollinfoprivat/zubeachten/00351/index.html?lang=de

Die Warenwertobergrenze für eine mehrwertsteuerbefreite Einfuhr liegt bei:

  • 7.6% MWST (Grossteil der Sendungen) => CHF 66.-
  • 2.4% MWST (z.B. Bücher) => CHF 209.-

also büchersendungen bis 209 franken (achtung, tageskurs euro ausrechnen) und sonstiges bis NUR 66 franken befreit.

ich sag freunden immer, sie sollen mir ja nichts teures in die schweiz schenken und schicken, denn das muss ich schließlich auch verzollen! ich rate immer, bei dingen ohne kaufrechnung den betrag bei der zolldeklaration beim absenden der ware realistisch niedrig zu halten ;)

viel glück - oftmals ist der versand aus deutschland auch vonnöten, da es das zeugs in der kleinen schweiz auch einfach nicht gibt...der versand ist allerdings unverschämt exorbitant teuer...und das hat seine gründe. du sollst ja die hochpreisinsel schweiz mit aufrecht erhalten ;))

Kommentar von fourxxx,

diese seite ist aufschlussreicher (ganzen link kopieren):

http://www.post.ch/post-startseite/post-geschaeftskunden/post-printmedien/post-p...

Kommentar von xxrogixx,

Danke, für die ganzen Antworten! =D

Man, ich könnte meinen PC aus dem Fenster schiessen!!! Hatte vorhin mind. 15 Min an einer Antwort und dann kommt eine Meldung, dass ich nicht angemeldet bin (14 Tage um) -.-

Dort steht überall, dass die Zollgebühr sich auf das Bruttogewicht bezieht. Wenn ich also kleine (leichte) Gegenstände wie CD's, Games etc. bestelle, sollte keine Zollgebühr anfällig werden?

Ein kleines Rechenbeispiel zur MWST...^^

50€ mal 81% mal 107,6% mal 1,4 Fr. = 61 Fr.

Bestellwert - deutsche MWST + schweizer MWST mal Umrechnungskurs = Endpreis

(50€ mal 81% mal 7,6% mal 1,4 Fr. = 4.30 Fr. {unter 5 Fr. = keine Gebühren})

Rechnung ist ein Bisschen komisch^^

Die letzte Frage wäre dann noch, wieso ich keine schweizer MWST zahlen muss, wenn ich (selbst) in Deutschland einkaufen gehe (also ich bekomme nur die deutsche MWST (19%) zugeschrieben!)???

Kommentar von fourxxx,

wenn du in deutschland einkaufst, lässt du dir im geschäft den grünen schein ausfüllen (ausfuhrbeleg), den schein lässt du dir an der grenze vom deutschen zoll abstempeln (achtung am schweizer zoll, nur bis 300 franken einkaufswert! am deutschen zoll wiederum fragt keiner, wieviel du eingekauft hast, nur, ob du die ware mitführst). dann gehst du irgednwann innerhalb von 3 monaten mit dem schein in das geschäft zurück und lässt dir das geld ausbezahlen. nix scheizer mwst oder zoll. erst darüber. aber: dies gilt eben nur für reiseverkehr. da die sachen in der regel in deutschland 20-30% günstiger sind als in der schweiz und dann noch die abgezogene mwst. - das lohnt sich. deshalb siehst du im grenzbereich deutschland auch so wahnsinnig viel schweizer einkaufen. beim postversand gilt oben beschriebenes...ich erinnere mich aber, dass meine verzollung nach dem rechnungsbetrag ging, nicht nach gewicht! mit der verzollung kann ich dir garnicht mehr sagen, da das von schweizer seite her alles total unübersichtlich ist (hat wohl seinen grund ;)). deshalb: alles frei bis 209 franken bücherbestellung und 66 franken anderes zeugs. also amazon lohnt sich auf jeden fall - im notfall teillieferung.

Kommentar von xxrogixx,

Ok, dann mache ich das soo =D

Über 66 Fr. (47 €) lohnt es sich wohl wirklich nicht, wegen Zusatzgebühren etc...

Ich hoffe nur, dass es nie zu einem Garantiefall kommt =D

Antwort von Igitta,

Das ist viel zu kompliziert und zu aufwàndig, lohnt sich èberhaupt nicht!!! Was ist denn schon wieder mit meiner Tastatur los??? Verstehe ich èberhaupt nicht? LG Igitta

Kommentar von xxrogixx,

hm... ich habe Zeit^^

Du hast die französische Tastatur, drücke mal Alt und Shift gleichzeitig...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community