Frage von D3rFr3aky, 61

Amateurfunk ohne Lizenz mit einem Handfunkgerät mithören - Erlaubt oder nicht?

Moin moin

Ich interessiere mich sehr für den amateurfunk und wollte einfach mal ein bischen rein hören. Habe mir auch schon ein Funkgerät rausgesucht,bin mir aber nicht sicher ob ich es legal in betrieb nehmen darf ,da ich keine Funk Lizenz besitze. Ich wollte sowieso nur mal hören und nicht mitfunken.

Funkgerät: http://amzn.to/2euLuzP

Oder kann mir jemand eins empfehlen?

Danke im voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GuenterLeipzig, 61

Amateurfunkfrequnzen darf jeder mithören, dem danach ist.

Manche Amateurfunkfrequenzbereiche werden auch von anderen Funkdiensten bzw. Anwendern genutzt.

Selbst senden nur bei Vorhandensein eines Amateurfunkzeugnisses mit zugeteiltem Rufzeichen.

Auch andere Funkdienste können mitgehört werden, jedoch sind beim Mithören anderer Funkdienste die Weitergabe des Mitgehörten bzw. die Bekanntgabe der Tatsache des Empfangs grundsätzlich nicht zulässig.

Amateurfunkfrequenzbereiche sind in der Amateurfunk Verordnung festgehalten.

Günter


Kommentar von Gluglu ,

Andere Funkdienste dürfen nicht mitgehört werden. Sowie man bekmerkt, daß man versehentlich auf solch eine Frequenz gekommen ist, hat man unverzüglich die Frequenz zu wechseln und sowohl über den empfangenen Inhalt des Funkspruchs als auch über die Tatsache des Empfangs gegenüber Dritten Verschwiegenheit zu wahren.

Antwort
von halbsowichtig, 50

Amateurfunk darf jeder mithören. Lizenz und Rufzeichen brauchst du nur zum Senden.

Andere Funkdienste - z.B. Busfahrer, Taxis - darf man nicht unbedingt mithören. Wenn du merkst, dass eine Aussendung gar kein Amateurfunk ist, müsstest du theoretisch sofort die Frequenz wechseln.

Antwort
von Tolfos, 45

Der Besitz eines Amateurfunkgerätes ist erlaubt, der reine Empfangsbetrieb damit auch, jedoch eben nur auf Amateurfunkfrequenzen.

Wer sicher gehen will und im Zweifel kein Problem z.B. bei Verkehrskontrollen der Polizei haben will, kann auch nur einen Scanner zum Empfang verwenden. Im Speicher dürfen da dann natürlich auch nur Amateur- und Rundfunkfrequenzen sein.

Das Baofeng UV-5R hat übrigens dermaßen schlechte Meßwerte (Dämpfung von Nebenaussendungen), daß es streng genommen auch von lizensierten Funkamateuren sendeseitig nicht verwendet werden darf. Modifikationen sind jedoch möglich.

Antwort
von DD9KWA, 46

MitHÖREN ja :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community