Frage von Rinachen92, 81

AM3+ oder FM2+ was ist besser für Videobearbeitung?

Da mein PC nun langsam aber sicher nach bald 10 Jahren den Geist aufgibt, muss ich mit knappen Budget einen neuen PC zusammenstellen.

Diesbezüglich kommt nur eine AMD CPU infrage. Hier stellt sich mir aber nun die Frage, was wäre besser vom Sockel her?! Ein AM3+ Sockel oder ein FM2+ Sockel ?!

Kurz zu meinem Vorhaben ... ich möchte mir jetzt einen PC zusammenstellen, der möglichst günstig ist, die gleiche Leistung hat wie mein jetziger (so schwer ist das noch nicht einmal) und den ich dann nach und nach eben aufrüsten kann !!!

Er sollte derzeit ausreichend sein für folgendes:

  • Internet surfen
  • Office Anwendungen wie Word etc. für die Schule eben ;)
  • Magix Video Deluxe 2015 Premium - sprich Videobearbeitung (die Leistung die angegeben ist ist, dass ich als optimale Voraussetzung eine CPU von 4x2,8 GHz haben sollte oder besser, es läuft aber auch momentan einigermaßen auf 4x2,5GHz, habe derzeit einen Intel Core 2 Quad Q9300 Prozessor drinnen)

  • Und es sollte ausreichend sein um kleinere Spiele auf dem BlueStacks App Player flüssig spielen zu können , denn dies ist momentan nicht der Fall ;)

Bei einem AM3+ Sockel käme für mich derzeit ein AMD FX-4300 Prozessor infrage und bei dem FM2+ Sockel ein AMD Athlon II X4 845 oder der AMD Athlon X4 860K SilentCooler.

Was mich stört beim AM3+ Sockel sind die Mainboards die zur Verfügung stehen. Diese sind weitaus teurer, als die für einen FM2+ Sockel und haben weniger Anschlüsse etc. !!!

Was sagt Ihr also nun?! ... Was kann ich späterhin besser aufrüsten? Reichen für die Zukunft auch 4 Kerne aus (FM2+ bietet nur 4 Kerne an), oder doch lieber auf den AM3+ Sockel zurückgreifen, wo ich später hin gesehen auch mal 'nen 8-Kern Prozessor unterbringen könnte?! ... Wo kann ich eine gute Grafikkarte unterbringen?! Bei den FM2+ Sockel kann man ja später auf dem Mainboard weitaus höhere Speichermodule unterbringen? Ist dies wichtig für Videobearbeitung?

Bin mir da echt etwas unsicher - vielleicht kann mir hier der ein oder andere etwas helfen beim entscheiden.

Antwort
von DerMars, 61
AM3+

Also wenn du unter AM3+ einen FX 4300 nehmen würdest hast du schon verloren! Für den selben Preis mit moderneren Controllern, höherer Leistung und Effizienz kriegst du nen Athlon X4 860K. Also falls du einen FX 4300 haben wollen würdest dann sag ich dir ganz klar nein! Außerdem wenn AM3+ dann einen FX 8320E. Der hat das geilste P/L Verhältniss bei AMD im höherem Preissekment. Kostet aber auch 110€ wenn du sagst ist dir zu teuer dann hol nen 860k!

Kommentar von Rinachen92 ,

Der AMD Athlon X4 860K 4x 3.70GHz So.FM2+ BOX

kostet um die 73€ !!!

Wenn ich einen FM2+ Sockel dann eben nehmen würde, dann habe ich da allerdings CPU's für weniger Geld gesehen, die zumindest für den Anfang ausreichend sind.

Und ja 110€ sind derzeit einfach viel zu viel. Das wäre vielleicht in 2-3 Monaten drinnen.

Kommentar von DerMars ,

Ja bei dir vielleicht. Aber manche können sich nach 3 Jahren geradeso einen 300€ Fertig PC bei ebay kaufen...was sehr dumm ist. Aber egal.

Antwort
von bcords, 54

In Erwartung einer komplett neuen Prozessorgeneration von AMD gegen Ende des Jahres sind beide Sockel eine technologische Sackgasse.

Insgesamt geht die Leistung bei AM3+ in Bezug auf die CPUs höher dank der hexa und okta Core Cpus.

An deiner Stelle lieber abwarten oder auf einen Intel I3 zurückgreifen der in jedem Fall schneller als ein AMD Quadcore sein dürfte. 

Kommentar von Rinachen92 ,

Bei Intel beginnen leider die Preise ab 170€ !!! Was momentan einfach viel zu viel ist. Wie oben geschrieben (Kommentar) liegt das Budget bei 250€ !!!

Kommentar von bcords ,

Und Aufrüsten kommt nicht in Frage? Oft können Gehäuse, Netzteil, Festplatte und Laufwerke weiterverwendet werden. Und ein Intel I3 mit 8 GB und günstigem Mainboard sollte man locker für 250,-€ bekommen mit dem Vorteil man kann später noch Aufrüsten.

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_exter...

Und der I3 kann dank Hyper Threading auch 4 Threads gleichzeitig abarbeiten und liegt meist sogar vor einen FX 6300.

Antwort
von BlockenOwnz, 54
FM2+

Die FX (Bulldozer) lohnen sich meiner Meinung nach erst ab Hexa Cores (FX-6300). Für deine Anwendungen genügt schon der Athlon (FM2+).

Antwort
von GamerTech, 46

Also, eigentlich ist nichts am Sockel "Besser" oder "Schlechter",

Auf den Prozessor kommt es an. Welcher Schneller Arbeitet Hängt Ganz von der Ghz Position ab. Am schnellsten arbeitet der
AMD FX-4300

Für den Sockel AM3+.

Tech

Antwort
von nosaj, 25

Was für ein Budget denn?

Operating System: Windows 7 Home Premium 64-bit

Grafik: Nvidia Geforce GTX 660 Ti JetStream

Prozessor: AMD FX(-6300 Six-Core Processor(6 CPUs), ~3.5GHz

Memory: 12288MB RAM

Mainboard: Asrock 980 DE3/U3S3

Denn dies würde z.B. 500€ kosten.

Kommentar von Rinachen92 ,

Budget von 250€.

Laufwerk, Festplatte und Netzteil habe ich bsp. schon, bzw. kann es wieder verwenden ;) 250€ deshalb, da mir heute morgen schon die Grafikkarte abgekackt ist und der PC so unglaublich lahm ist, egal bei was -.- und diesbezüglich muss auf die schnelle was neues her.


Aso und Betriebssystem habe ich hier auch Win 8 rumfliegen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community