Frage von Gym80951996, 129

Am Tag 1,5 Kilo Magerquark?

Hallo wenn ich morgens 1 Kilo davon trinke (mit Wasser gerührt) und abends vor dem schlafen gehen nochmal 500g trinke, reicht das dann eigentlich? Weil ich 90 Kilo wiege und das wären dann genau 180g Eiweiß (2g pro Kilo Körpergew.)

Oder lieber morgens 500g, dann über den Tag verteilt bisschen Fisch oder fettarmer Aufschnitt und abends dann die nächsten 500g?

Und was soll ich dann noch alles essen, will ja im Kaloriendefizit bleiben? Bis 2 Stunden vor dem Training einfach noch paar Kohlenhydrate?

Antwort
von reverse95, 69

Warum willst du dich nur von Magerquark ernähren, um abzunehmen?

Weitere Eiweißquellen: Fleisch, Fisch, Eier, Käse, als Supplement Wheyprotein. Das kannst du alles während einer Diät essen. Ist allemal angenehmer, als am Tag kiloweise Quark zu essen ...

Außerdem enthält Quark vor allem Caseinprotein - das ist nicht sonderlich hochwertig. Abends, vorm Schlafengehen ist Casein sinnvoll, da es langsam verdaut wird und deinem Körper nachts so kontinuierlich Eiweiß zur Verfügung steht. Aber tagsüber kannst du ruhig auch auf andere Proteinquellen zurückgreifen.

Antwort
von HimmelBlau789, 58

Ich habe auch gern Magerquark. Esse allerdings nur 500g/Tag. Esse noch Fleisch und einen Proteinshake. Ansonsten Salat&Gemüse. Mit Kohlenhydraten spare ich. Da gibt es verschiedene Studien; einerseits gibt es LowCarb Diäten, andererseits heisst es auch, man braucht Kolenhydrate. Ich setze mehr auf Low Carb. Bis jetzt fühle ich mich fit und bin zufrieden mit meiner Low Carb Diät. Ich habe 10kg abgenommen und halte seit 2Mt mein Gewicht. Mache nun auch Muskelaufbau und ernähre mich deswegen eiweissreich.

Antwort
von sozialtusi, 64

Wie wäre es mit vernünftiger, ausgewogener Ernährung? Was hilft es Dir, wenn Du Mangelerscheinungen bekommst?

Kommentar von Gym80951996 ,

Geht nicht wenn man Fett verlieren will

Kommentar von sozialtusi ,

Dann hast Du weder Deinen Körper noch dessen Ernährung verstanden.

Ich find das immer lustig: alle wollen fit sein und/oder Muskeln aufbauen, meinen sonst was für ein Ernährungskonzept haben zu müssen und machen sich ihren Körper kaputt, weil sie vom wichtigsten und letztendlich entscheidenden Element: der Ernährung - absolut keinen Plan haben.

Kommentar von DerOnkelJ ,

Genau so ist es!!

Kommentar von NothingGoodFor ,

Natürlich geht das. Du darfst einfach nicht mehr Kohlenhydrate aufnehmen als du verbrauchst.

Kommentar von Gym80951996 ,

Falsch sozialtusi. Was sollte ich dann deiner Meinung nach essen? Bis jetzt ist es so dass ich morgens meistens 500gr Magerquark esse, mit paar Haferflocken und 1 Banane, dazu 1 kleinen Smoothie. Vielleicht noch Forellenfilets oder fettarmen Aufschnitt. Oder körniger Frischkäse. Dann geht's später zum Training danach esse ich Thunfisch und fettarmes Fleisch mit gedünstetem Gemüse oder nur paar Omeletts mit Gemüse. Dann vor dem Schlafen nochmal 500g Quark.

Ich wüsste nicht was man sonst essen soll. In anderen Sachen sind entweder schlechte Fette, Zucker oder wenig Eiweiß drin :-)

Kommentar von sozialtusi ,

Ich habe Dir unter dem anderen Beitrag einen Link gepostet - damit kannst Du eigentlich nix mehr falsch machen

Antwort
von DerTrickster, 8

Ess am besten Reis, Gemüse, Hähnchen, Aufschnitt geht auch aber achte auf das Fett, und man bedenke magerquark hat auch milchzucker und schüttet dadurch insulin aus und man zieht wasser, deswegen würde ich in der diät garkein magerquark essen.

 Whey Isolate ist gut und Magerquark (wenn du willst) nur Abends da es ein langkettiges Protein ist was über die nacht beim schlafen langsam verdaut wird 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community