Frage von Lduonpae, 44

AM (Mofa) oder A1 Führerschein(in meinem Fall für motorcross)?

AM oder A1 Führerschein? Bitte nennt auch den Grund wieso. Ich bin 15 1/2 und weiblich Ein Danke schön mal im Voraus :)

Antwort
von Kreidler51, 16

AM ist nicht Mofa (Mofa 50ccm und max 25 km/h mit Prüfbescheinigung zu fahren) Klasse AM 50 ccm und 45 km/h schnell. Klasse A1  125 ccm max 15 PR keine km/h Begrenzung. Ich würde dir Klasse A1 empfehlen.

Antwort
von moeiking, 24

A1 ist zwar teurer als Mofa, aber was nützt es mit 25 km/h rumzufahren, da kann man auch das Fahrrad nehmen. Deshald fände ich ein Moped A1 besser.

Kommentar von hilftmirbitte00 ,

AM sind 50km/h aber auch unnötig

Kommentar von Kreidler51 ,

nein nur 45 km/h----- A1 ist ein Leichtkraftrad.

Antwort
von MB000, 14

A1 wäre in meinen Augen das bessere, da du hier nicht mit 25km/h auf der Landtstrße von anderen Verkehrsteilnehmern fast überfahrn wirst weil du so langsam bist und wenn du später einen größeren Schein machen möchtest hast du bereits Erfahrung und sparst auch noch Geld da bei A2 nur eine Prüfung absolviert werden muss.

Kommentar von all1gataZ ,

AM ist aber 50ccm und 45kmh

Kommentar von MB000 ,

45 kmh ist jedoch immer noch sehr langsam auf den deutschen Landstraßen, wenn  man sich teilweise die Autos mit 130 kmh da anguckt :/

Antwort
von hauseltr, 17

Die Mehrzahl der Motocross-Motorräder wird ausschließlich für sportliche
Zwecke eingesetzt. Sie besitzen teilweile im Vergleich zu
Straßenmotorädern bedeutend leistungsstärkere Motoren. Selbst bei
kommerziellen Sportveranstaltungen wird zwar kein Führerschein benötigt, unter Umständen jedoch eine Lizenz.

Antwort
von hilftmirbitte00, 16

A1 , du darfst schneller fahren , hast somit mehr Auswahl an Motorrädern . Stufenführerschein d.h. Für a2 (falls bockt) nur eine praktische Prüfung notwendig .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten