Frage von Der57hi, 127

İch bin einfach am ende ...was kann ich tun?

Jo leute...İch fasse mich kurz...İch hab liebeskummer...Meiner Famille geht es finanziell nicht gut...İch bin einfach am ende ...was kann ich tun....?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von KiwiKana, 79

Hey, du solltest dir hilfe suchen. Rede dir alles aus der Seele. Spare nichts aus. Ich weiß nicht wie alt du bist, wenn du noch Schüler bist gibt es an deiner Schule bestimmt einen Vertrauenslehrer oder etwas änliches. Wenn du älter bist kannst du dir einen richtigen Psychologen suchen. In den meisten Fällen zahlt das die Krankenkasse.

Du kannst auch mit Freunden reden, jedoch nur wenn du ihnen wirklich vertraust. Reden ist aber das aller beste was du tuen kannst. Du kannst auch mit deiner Familie reden, sie fragen wie es ihnen geht. Sie können dich trösten, und ihr werdet mit sichheit eine Lösung finden, auch wenn es nur um eine emotionale Besserung geht.

Gegen den Liebeskummer hilft gaaaaaanz viel Schokolade, Taschentücher und, wer hätte es gedacht, reden, reden, reden.

Fühl dich geknuddelt und ganz viel Glück!

LG

Kommentar von Der57hi ,

danke...Bin 16 :)

Kommentar von KiwiKana ,

Gerne:)

Antwort
von ichweisnetwas, 66

Aufstehen und weiterkämpfen.

Meine kindheit war extrem von gewalt geprägt durch den stiefvater und geld war auch kaum vorhanden sodass wir oft sogar regelrecht hungern mussten, danach erhängte sich mein leiblicher vater, kurz darauf lernte ich eine tolle frau kennen schwängerte sie nach 2 jahren und sie ist mit der tochter abgehaun. Hab den job verloren durch eine lange krankheitsphase und naja.

Ich stehe auch noch. Irgendwo und Irgendwann wird all das einen sinn ergeben. Wer aufgibt hat schon verloren.

Und ja ich habe aktuell auch keine ahnung was ich eigentlich machen soll. Habe kein ziel oder sonstwas. Aber ich laufe einfach weiter und werde schauen was das leben so für mich hat.

Tu dir selbst den gefallen und gib nicht auf.

Kommentar von Der57hi ,

danke..

Kommentar von Tursikussi ,

Du zählst das alles runter, als ob es dich gar nichts anginge - die Liste könnte beliebig fortgesetzt werden - ich glaube, das würde dich alles nicht erschüttern. Irgendwie traue ich diesem Braten aber nicht so ganz...man sollte ja auch was lernen aus allem. Immer und bei allem nur Achselzucken und "Naja, was solls?" - das kann es doch auch nicht sein.

Kommentar von ichweisnetwas ,

Ich hatte genug phasen in denen ich auch am boden war. Dennoch der einizige standpunkt der zählt ist dann man wieder aufsteht alles andere spielt keine rolle.

Das mir das alles nicht so extrem nahe geht ist ein psychisches problem Spielt hier aber wenig rolle

Antwort
von Ben443, 62

Genau die selbe Situation wie bei dir, meine Freundin hat mich vor ein paar Tagen verlassen und meine Mum hat genau jetzt finanzielle schwierigkeiten :( naja ein kleiner trost ist es zu sehen, dass man nicht alleine in so einer Situation ist ...

Antwort
von Nessiiix3, 67

Bei mir ist es nicht besser es wird schon wieder gut 

Kommentar von Der57hi ,

Viel Glück dir und deiner Familie Icj drück euch die daumen :)

Kommentar von Nessiiix3 ,

danke ... ich meine bei mir ist es schlimmer meine mutter ist auch tod und bin 14 und hab nur stress liebe stress familie stress bei mir sind 3 neue enge leute gestorben (mit mutter 4)

Kommentar von Der57hi ,

Willst du drüber iwie reden?

Kommentar von Nessiiix3 ,

NeNe passt schon aber danke (: 

Antwort
von Junkpilepunk, 33

Schritt 1: Hör auf zu heulen!!! Jammern hat noch keinem geholfen.

Schritt 2: In wen auch immer du verliebt bist, sag es ihm/ihr entweder deine Liebe wird erwidert oder eben nicht. Wenn nicht dann ist es nicht dein Problem, oder sollte es nicht sein. Schreib die Person ab, du hast was besseres verdient.

Schritt 3: Denk dran, wenn du täglich was zu Essen, ein Warmes Haus und ein Bett hast, hast du mehr als viele andere Menschen, und mehr als du brauchst. Willst du was dagegen tun, dann geh arbeiten.

Antwort
von igorMB, 50

Es gibt immer schlimmere Situationen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community