Frage von XPinkXMuffinX, 118

Am Abend essen= zunehmen?

Hallo, also ich hab darüber jetzt schon ziemlich viele verschiedene Meinungen gehört. Also wollte ich mal fragen ob das jetzt stimmt oder nicht, dass man wenn man am Abend etwas isst zunimmt bzw. nicht so gut abnehmen kann? Viele meinen ja das man z.B bei einer Diät auf keinen Fall am Abend etwas essen sollte.

Danke:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von reverse95, 67

Hi,

das Essen wird am Abend nicht böse und lässt dich direkt zunehmen.

Es ist so: Wenn du über den gesamten Tag mehr Kalorien zu dir nimmst, als dein Körper verbrennt, nimmst du zu. Deckst du deinen Kalorienbedarf nur, hältst du dein Gewicht, nimmst du weniger Kalorien zu dir, als du verbrennst, nimmst du ab.

Das Timing spielt da keine so große Rolle. Wenn es dir ein besseres Gefühl gibt, kannst du am Abend auf Kohlenhydrate verzichten. Das ist pure Energie, mit der der Körper nichts anderes anfangen kann, als sie entweder zu verbrennen oder (in Form von Fett) einzulagern. Da du am Abend wahrscheinlich körperlich nicht mehr sehr aktiv bist und deshalb kaum Energie verbrennst, kannst du statt Kohlenhydraten etwas eiweißhaltiges essen. Das hilft dir auch beim Abnehmen, solltest du das wollen.

Insgesamt machen dich Mahlzeiten am Abend aber nicht automatisch dick.

Antwort
von GravityZero, 67

Eine Diät ist generell Quatsch. Damit kommt immer etwas zu kurz. Wann du die Kalorien zu dir nimmst ist relativ egal. Abends zu viel zu essen führt allerdings oft zu einem schlechten Schlaf und Unwohlsein.

Antwort
von marit123456, 71

Die Summe der täglich aufgenommen Kalorien entscheidet über Gewichtszu-, oder -abnahme.

Dabei ist es unerheblich, ob du am Abend noch etwas ißt. Du solltest sogar, damit dir dein Blutzucker über Nacht nicht abrauscht.

Antwort
von Sillexyx, 58

Wichtig ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung, eine Diät ist nicht sinnvoll und quatsch. Abends sollte man was essen, was nicht so schwer im Magen liegt. 

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Diät & Nahrung, 11

Hallo!

dass man wenn man am Abend etwas isst zunimmt bzw. nicht so gut abnehmen kann

Das ist falsche Meinung aus der Steinzeit. Zunächst zählt nur die Summe der Kalorien.  Und inzwischen weiß man dass der stoffwechsel im Schlaf recht gut funktioniert - er kann sich darauf konzentrieren.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von florafloyd, 44

Dass du auf keinen Fall etwas am Abend essen solltest, stimmt nicht. Natürlich ist es besser am Abend nicht mehr so viel zu sich zu nehmen, aber deshalb wirst du nicht übermäßig dick.

Antwort
von Durineya, 62

Es kommt drauf an WAS du isst und WIE VIEL.

Wann du es isst ist egal, es kommt nur auf die Kalorienbilanz an. Hast du einen Überschuss, nimmst du zu. Hast du ein Defizit, nimmst du ab.

Die Abnahme behindern tun die üblichen Verdächtigen (zu) viele Kohlenhydrate, Zucker (auch der in Obst), alles was künstlich ist...

Kommentar von XPinkXMuffinX ,

Danke, wie viel Obst sollte man denn dann am Tag höchstens essen damit es nicht zu viel Zucker ist?

Kommentar von Durineya ,

Ich esse gar keins. Ich esse dafür lieber eine richtig große Portion Gemüse am Tag. Das macht satt, hat nicht so viele Kcal und alles nötigen Vitamine die man braucht. Ich esse auch nix mit Getreide (auch kein Reis oder Mais), keine Kartoffeln und generell nix was mehr als 5g KH/100g hat. Weiter esse ich keinen Zucker und auch keine Zuckerersatzstoffe.

Eigentlich esse ich viel Gemüse, dazu Fisch und Fleisch, was auch gern fett sein darf, ab und zu etwas Käse. Den aber in Maßen. Der Körper braucht Fett und Eiweiß, aber keine Kohlenhydrate.

Wenn du mehr infos willst, dann schreib mir doch einfach eine Nachricht.

Kommentar von Alica04 ,

Einem hochgradig essgestörten Mädels solltest du nicht solche Tipps
geben. Sie muss lernen von allem ausreichend zu essen und dazu gehört
auch Obst mit Fruchtzucker, ja auch Fett und KH

Kommentar von XPinkXMuffinX ,

Naja "hochgradig essgestört" bin ich nun auch wieder nicht. So schlimm ist das schon nicht :)

Kommentar von Durineya ,

Ich rate ihr zu einer gesunden Ernährungsweise, welche gewichtsREGULIEREND wirkt. Das heißt wer zu dünn ist nimmt auf ein gesundes Gewicht zu und wer zu dick ist nimmt eben ab.

Und an einer Gesunden Ernährung war noch nie etwas verkehrt und ZUCKER gehört da definitiv NICHT zu. Genau so wie leere Kohlenhydrate und künstliche Zusätze.

Außerdem war die Frage ja allgemein ob man vom Essen am Abend dick wird. Nein, wird man nicht. Sie kann also ruhig auch abends noch was essen, wenn sie hungrig ist GANZ OHNE SCHLECHTES GEWISSEN.

Expertenantwort
von Vivibirne, Community-Experte für Gesundheit, 17

Kalorien Defizit: Abnahme

Antwort
von Frook1971, 15

Du kannst soviel am Abend essen wie du magst. Aber was du nicht essen darfst am Abend sind Kohlehydrate denn die machen dick.

Antwort
von Alica04, 35

Wenn es so wäre, solltest du am besten nur noch Abends essen.

Ist aber nicht so, denn es kommt auf die Tagesbilanz an.

Antwort
von ixijoy, 17

das abend-ess-verbot ist quatsch. alle südlichen länder essen hauptsächlich abends und die menschen, die dort leben gehören nicht zu den dicksten der weltbevölkerung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community