Frage von Fridolva, 28

Am 1.7.2016 hat Deutsche Wohnen als Verwalter die Häuser von der Gewobe übernommen. 3xmal wurde die alte Miete korrekt abgebucht, dann plötzlich 86,49 Eur mehr?

Antwort
von beangato, 18

Dem würde ich widersprechen.

Habt Ihr irgendeine Mitteiling bekommen?

Und für die Zukunft empfehle ich Dir, die Einzugsermächtigung zurückzuziehen und per Dauerauftrag zu zahlen. Hab ich so gemacht, nachdem bei mir (nach Eigentümerwechsel) einmal die Miete doppelt abgebucht wurde. Ds waren 2x über 400 Euro - also insgesamt über 800 Euro. Da guckt man nicht schlecht.

Expertenantwort
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 11

Woher sollen wir hier wissen warum?

Frag bei HV nach.

Wofür hast Du die Einzugsermächtigung erteilt?

Nur für die Abbuchung der Miete oder für alle Forderungen, z. B. auch Nachzahlung aus der BK-Abrechnung?

Antwort
von schleudermaxe, 9

Ich gehe davon aus, daß eine ordnungsgemäße Vollmacht der Vermieter vorliegt, eine neue Einzugsermächtigung erteilt wurde, und somit kann hier beim Geldinstitut die Lastschrift kostenfrei widerrufen werden.

Alles eigentlich ganz einfach und somit: Viel Glück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten