Frage von Deflow7, 70

Am 01.08 angefangen am 10.09 zu wenig lohn?

Wie schon oben beschrieben habe ich am 01.08 angefangen und bekommen eig immer am 10 geld. Nun bekomme ich nicht am 10.08 sondern an 10.09 mein geld logischerweise. Jetzt habe ich aber nur eine auszahlung für 30 tage bekommen also vom 10.08 bis zum 10.09.. Die 10 tage davor wurden nicht berücksichtigt. Finde ixh nicht ok da ich 40 tage gearbeitet habe. Was sagt ihr dazu?

Antwort
von DerHans, 41

Du bekommst am 10.9. das Geld für den 1.8. bis 31.8..

Das Geld für September bekommst du am 10.10.

Das liegt daran, dass die Löhne erst einmal (vielleicht auch noch extern) berechnet werden müssen.

Du hast allerdings einen gesetzlichen Anspruch auf eine Abschlagszahlung zum Monatsletzten, damit du deinen Verpflichtungen am Monatsanfang nachkommen kannst.

Deinem Vermieter kannst du ja nicht erzählen, dass du erst nach dem 10. deine Miete zahlen kannst.

Kommentar von Deflow7 ,

also sollte ich das auf jeden fall anprechen? sind locker 200€ die mir fehlen.

Kommentar von DerHans ,

Die fehlen ja nicht. Du bekommst dein Gehalt eben nur jeden Monat um 10 tage verspätet ausgezahlt. 

Daher die Möglichkeit eines Abschlags

Kommentar von Deflow7 ,

ok

Antwort
von Brunnenwasser, 24

Du solltest eigentlich schon am 10.08. Dein Geld erhalten, dies kann aber aufgrund eines kurzen Vorlaufes zu Arbeitsbeginn nicht möglich sein. Dann müßtest Du einen Hinweis erhaltenhaben, daß das Geld am 10.09. mit überwiesen wird.

Da dies nicht geschehen ist, hat man es vermutlich einfach vergessen. Rein rechtlich steht es Dir zu, wenn nichts anderes im Arbeitsvertrag vermerkt ist. Geh einfach in die Personalabteilung und weise darauf hin, das ist nichts Schlimmes und Du hast da auch nichts zu befürchten.

Oder bekommst Du zum 10. nur das Geld für den Vormonat ? Ist ja dann ein billiger 10 Tagekredit für den Arbeitgeber...

Kommentar von Deflow7 ,

glaube zum 10 das geld für den vormonat. wann müsste ich dann mit dem geld rechnen? also die 10 tage

Kommentar von Brunnenwasser ,

Hat Dir doch der Hans schon geschrieben. Dann käme am nächsten 10. wieder ein Monatslohn.

Also immer ein Monatslohn zum 10.

Aus meiner Sicht ist die späte Zahlung etwas fragwürdig, denn es bleiben 10 Tage kostenloser Kredit für den Arbeitgeber. Rechne das mal auf alle Beschäftigten hoch...

Es gibt halt solche und solche Firmen. Ich habe auch schon für eine Firma gearbeitet, wo der Lohn des Monats am 23. auf dem Konto war.

Kommentar von Deflow7 ,

das problem ist mein bruder bekam es schon zum 10.09 .. letztes jahr. (ist schon ein jahr länger beschäftigt)

Antwort
von rotreginak02, 16

Bei den meisten AGs wird monatlich abgerechnet, das bedeutet, dass du das Geld für den Abrechnungsmonat August und nicht für deine gesamte Tätigkeit bekommen hast.

Das steht üblicherweise auch auf der Lohnabrechnung....

am nächsten 10. des Monats bekommst du dann die Abrechnung für Oktober. Usw....

Antwort
von Othetaler, 40

Nein, du hast deine Zahlung vom 01.08. bis 31.08. erhalten.

Nächste Woche kommt dann die Abrechnung für den Monat September.

Kommentar von Deflow7 ,

wie meinst du das ? kommt da also noch was?

Kommentar von Othetaler ,

Ja, die fehlen Tage werden in dem Monat nach deinem Ausscheiden aus der Firma bezahlt.

Antwort
von Lachsnacken1337, 49

Normal als ich am ersten angefangen habe, habe ich am 15ten den Lohn bekommen für 15 Tage und danach immer den Lohn für 1 Monat, ich würde das mal ansprechen

Kommentar von Deflow7 ,

habe ich. morgen spreche ich dies nochmal an. mein bruder hatte damals das geld bekommen also die 10 tage.

Kommentar von DerHans ,

Das wäre aber nur der Fall, wenn du jetzt zum 10.9. wieder aufgehört hättest-

Antwort
von brummitga, 25

was steht im Arbeitsvertrag ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community