Aluminium mit Hilfe des SchalenModells erklären wie?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nach dem Bohr'schen Schalenmodell ist das Aluminium mit 13 Protonen (korrigier mich, wenn ich mich irre, das ist jetzt aus dem Bauch raus gesagt, sollte aber stimmen) im Atomkern ausgestattet. Diesen zeichnest du als Punkt in der Mitte des Modells. Da es ein Atom und kein Ion ist, hat es auch 13 Elektronen. Die erste Schale ist mit 2 Elektronen besetzt, die zweite mit 8 Elektronen und die dritte mit 3 Elektronen (Valenzelektronen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?