Frage von lsfarmer, 17

Aluminium Fräse Eigenbau?

Ich und ein Kumpel, der Metallbauer lernt, wollen uns eine Metallfräse selber bauen. Ob Portal oder nicht, haben wir noch nicht festgelegt. Auf jeden Fall sollte man damit Aluminiumbleche Ausschneiden und Gravieren können. Als Arbeitsbereich dachten wir an 500x500x300. Nun ist es so, dass wir das als Penny Projekt machen wollen, also so günstig, wie es geht.

Da ich an den tollsten Edelschrott drankomme wie etwa große Drucker und lange Kabelabschnitte, wären die Steppermotoren und Laufstangen kein Problem. Der Rahmen soll bis auf die Arbeitsfläche aus holz gebaut werden.

Als Werkzeug kommen die üblichen Multiwerkzeuge, wie Dremel, Proxxon etc. in Betracht.

Lässt sich aus diesen Materialien und im Eigenbau etwas gutes Bauen, das nicht gleich Hunderte Euro auffrisst?

Arduino und Sicherheitsrelevante Teile würden wir neu zukaufen.

Antwort
von Maisbaer78, 7

Die Laufstangen mit Gleitlagern sind wahrscheinlich deutlich zu instabil. Es gibt aber günstige Lösungen mit Kugellinearschlitten zu kaufen.

http://cnc-plus.de/de/CNC-Mechanik/Linearfuehrungen--L-/  

Pro Schlitten 15 Euro und die Führungen ähnlich.

Wichtig ist halt auch, das die Antriebseinheit nicht federt, weil sonst das Fräswerkzeug immer wieder zurückgeworfen wird. Ein echter Kugelspindelantrieb wäre also zu empfehlen, gibts auf der verlinkten Seite auch und ist erstaunlich günstig.

Antwort
von Skinman, 4

Kuck dir mal diese Videoserie an:


(Da kommen noch zwei weitere auf dem Channel zu diesem Projekt.)

(So Dinger wie du da bauen willst, laufen demgegenüber bei Metallern unter "Käsefräse" ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community